Versuchter Diebstahl von zwei VW T5

In der Nacht vom 03.07.2018 zum 04.07.2018 versuchten bislang unbekannte Täter im Stadtgebiet von Neubrandenburg zwei Fahrzeuge der Marke VW T5 zu entwenden. Das erste angegriffene Fahrzeug der Marke VW T5 stand auf einem unbefestigten, aber beleuchteten Parkplatz in der Hufelandstraße in der Neubrandenburger Oststadt. Der Besitzer hat heute früh festgestellt, dass das Fenster der Fahrertür heruntergelassen sowie das Türschloss und auch das Zündschloss stark beschädigt waren. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein weißes 13 Jahre altes Fahrzeug. Der entstandene Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt.
Bei dem zweiten versuchten Diebstahl kann die Tatzeit eingegrenzt werden. Am 04.07.2018 gegen 04:00 Uhr wurde ein bislang unbekannter Täter beobachtet, wie er sich an einem Fahrzeug der Marke VW Multivan T5 „zu schaffen gemacht“ hat, welches auf einem Parkplatz in der Greifstraße in Neubrandenburg stand. Als der Täter bemerkte, dass er beobachtet wird, entfernte er sich vom Tatort und wurde kurze Zeit später von einem Fahrzeug abgeholt. Als die Beamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg vor Ort eintrafen, bestätigte sich der Sachverhalt. Der Täter hat das Türschloss an der Fahrertür aufgebrochen und im Anschluss das Zündschloss herausgebrochen. Der Schaden an dem 15 Jahre alten Fahrzeug wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den versuchten Fahrzeugdiebstählen, den Tatverdächtigen oder auch dem vermeintlichen Fluchtfahrzeug machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.