Fahren.Ankommen.LEBEN! Ergebnisse der Auftaktkontrollen zum Thema "Geschwindigkeit"

Am Mittwoch, 01.08.2018, fanden in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte (PI NB), Vorpommern-Greifswald (PI ANK) und Vorpommern-Rügen (PI HST) die Auftaktveranstaltungen zum Thema „Geschwindigkeit“ im Rahmen der Kampagne „Fahren.Ankommen.LEBEN!“ statt.
Bei diesen Kontrollen wurden präsidiumsweit 1270 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei stellten die eingesetzten Kräfte 161 Geschwindigkeitsverstöße fest. Darüber hinaus wurden dreimal Vorfahrts- bzw. Vorrangverstöße, ein Überholverstoß, dreimal Handyverstöße und zwölf Gurtverstöße geahndet. Die Kontrollen zum Thema „Geschwindigkeit“ werden den gesamten Monat August andauern.
Im Monat Juli kontrollierten im gesamten Bereich des PP NB anlässlich der Kampagne zum Thema „Vorfahrt/Vorrang“ mehr als 310 eingesetzte Kräfte über 3690 Fahrzeugführer. Dabei stellten die Beamten an 153 verschiedenen Kontrollorten unter anderem 443x Vorfahrt- und Vorrangverstöße fest.