Neubrandenburg schneller schuldenfrei – Innenministerium hilft mit 10,2 Millionen Euro zusätzlich

Mit Unterstützung der Landesregierung arbeitet Neubrandenburg derzeit intensiv daran, seine Schulden abzubauen. Rund 27 Millionen Euro Konsolidierungshilfen hatte das Innenministerium dafür bereits zugesagt. Donnerstag (02.08.) hat Innenminister Caffier einen Bescheid über weitere 10,2 Millionen Euro an Oberbürgermeister Witt übergeben. Damit kann die Stadt es schaffen, 2 Jahre früher als geplant schuldenfrei zu sein, nämlich schon 2025.