36-jähriger Neubrandenburger mit 1,5 Promille festgestellt

Im Rahmen einer stationären Verkehrskontrolle in der Ortslage Bargensdorf bei Neubrandenburg stellten die Beamten des Polizeireviers Friedland am Donnerstag, 09.08.2018, gegen 01:00 Uhr eine Trunkenheitsfahrt fest. Ein 36-jähriger Neubrandenburger wurde mit seinem Fahrzeug angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Während der Verkehrskontrolle machte der 36-Jährige einen nervösen Eindruck. Da die Beamten zudem körperliche Auffälligkeiten feststellten, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,5 Promille ergeben hat. Da es sich hierbei um eine Straftat handelt, wurde der 36-Jährige diesbezüglich belehrt und zur Blutprobenentnahme in das Neubrandenburger Klinikum verbracht. Nach der Sicherstellung seines Führerscheins sowie der Belehrung, dass er nun kein Fahrzeug mehr im öffentlichen Straßenverkehr führen darf, wurde der Neubrandenburger aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.