Brandursache Möllenhagen

Wie berichtet wurde, ist es am Dienstag, 07.08.2018, gegen 21:45 Uhr zu einem Brand einer Produktionshalle in Möllenhagen gekommen. Drei Plastikmülltonnen haben gebrannt und dabei hat das Feuer auch auf die Kabelschächte in der Halle übergegriffen. Dadurch ist ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstanden. Der Kriminaldauerdienst des KK Neubrandenburg befand sich vor Ort im Einsatz und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am Mittowch war zudem ein Brandursachenermittler im Einsatz. Im Ergebnis der Untersuchung des Brandursachenermittlers kann gesagt werden, dass von fahrlässiger Brandstiftung ausgegangen wird. Die Ermittlungen der Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren dauern an.