Mehrere Garagen in Neubrandenburg/Küssow aufgebrochen – Simson und MZ entwendet

In der Zeit vom Montag, 22.10.2018, zum Dienstag, 23.10.2018, brachen unbekannte Täter im Neubrandenburger Ortsteil Küssow, in der Straße Am Gutshof in drei Garagen eines dortigen Garagentraktes ein.

Der in DDR-Bauweise errichtete Garagentrakt befindet sich nahe der Bundesstraße 104, hinter einem dortigen Autohaus. Nach den gegenwärtigen Ermittlungen verschafften sich die Täter gewaltsam Zugang in jeweils drei nebeneinander liegende Garagen. Bei einer der angegriffenen Garagen handelt es sich um eine Doppelgarage, die im Inneren räumlich nicht voneinander getrennt ist.

Aus der Doppelgarage entwendeten die Täter ein Kleinkraftrad der Marke Simson SR 50 in der Farbe Rot sowie ein Motorrad der Marke MZ TS 150 in der Farbe Blau. Beide Fahrzeuge waren nicht zugelassen und seit Jahren eingelagert. Beide Fahrzeuge sind älter als 30 Jahre. Der Zustand der Fahrzeuge ist dem Alter entsprechend.

Aus der zweiten Garage entwendeten die Täter eingelagerte, alte DDR-Uniformteile. Einzelheiten dazu sind nicht weiter bekannt. Aus der dritten Garage wurde nach jetzigem Stand nichts entwendet. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 800,-EUR.

Die Beamten des Kriminalkommissariats Neubrandenburg haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0395- 5582 5224 an die Polizei in Neubrandenburg zu wenden.