Einbruch und Sachbeschädigung in ein Schulgebäude

Am Mittwoch, 31.10.2018, gegen 15:00 Uhr ist es zu einem Einbruch in eine Gesamtschule in der Geschwister-Scholl-Straße in Neubrandenburg gekommen. Bislang unbekannte Täter haben sich widerrechtlich auf das umfriedete Schulgelände begeben und sind dann gewaltsam in das Schulgebäude gedrungen.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand waren die Täter in einem Klassenraum und haben in diesem Raum die Schallschutzwand beschädigt, zwei Lautsprecher und den Bildschirm eines Computers durch den Raum geworfen und die Tafel bespuckt. Ob etwas aus dem Klassenraum entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung vor Ort. Zeugen, die am 31.10.2018 in der Zeit von 14:00 bis 15:30 Uhr Personen auf dem Schulgelände oder in der Nähe des Schulgebäudes in der Geschwister-Scholl-Straße gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.