Täter nach Sachbeschädigung an PKW gestellt

Am Sonnabend, 08.12.2018, gegen 00:25 Uhr informierte eine Zeuge die Polizei, dass eine männliche Person in der John-Schehr-Straße in Neubrandenburg gegen einen PKW getreten und diesen dabei beschädigt hat.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg konnte der Täter noch in Tatortnähe festgestellt werden. Bei diesem handelt es sich um einen 38-jährigen Neubrandenburger, welcher von einer Weihnachtsfeier kam und auf Grund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über sich verlor. Ein bei ihm vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille.

Bei der Besichtigung des beschädigten PKW stellten die Beamten fest, dass an diesem ein Außenspiegel erheblich beschädigt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,-EUR. Gegen den Täter wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.