Einbruch in Getreidespeicher in Altentreptow

Am Donnerstag, 13.12.2018, gegen 07:00 Uhr meldete ein Hinweisgeber der Polizei in Altentreptow einen Einbruch in einen 9-stöckigen Getreidespeicher in der Gartenstraße in Altentreptow, nachdem er dort gegen 06:50 Uhr verdächtiges Taschenlampenlicht bemerkt hatte. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie zwar kein Licht mehr feststellen, dennoch bestätigte sich der Einbruch in den Speicher. Bei einer Durchsuchung des Gebäudes konnten keine Tatverdächtigen festgestellt werden.

Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen zerstörten die unbekannten Täter ein Kellerfenster und stiegen so in das Gebäude ein. Vom Keller aus gelangten die Täter über ein Treppenhaus in alle Stockwerke und zerstörten an den eisernen Zugangstüren jeweils die Vorhängeschlösser aus Messing und entwendeten diese. Zudem bauten die Täter aus jeder Etage die Drehlichtschalter in DDR-Bauweise sowie schwarze Steckdosen, ebenfalls aus DDR-Produktion, ab. Insgesamt wurden 20 schwarze DDR-Drehlichtschalter, 5 schwarze DDR-Steckdosen und 10 Zylinderschlösser (Vorhängeschlösser) der Marke Abus entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1.000 EUR.

Die Beamten der Kripo haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Malchin unter der Telefonnummer 03994-231 224 zu melden.