Merci Udo

Eine Hommage an Udo Jürgens – 19.01.2019, Konzertkirche Neubrandenburg

Fast jeder kennt die Hits „Aber bitte mit Sahne“, „Griechischer Wein“ oder auch „Niemals in New York“. Wer schon einmal bei einem Udo Jürgens Konzert war weiß, dass diese Lieder live, nur am Klavier gesungen beim sogenannten „Bademantelfinale“ eine ganz besondere Stimmung erzeugen. Diese Stimmung möchte der Pianist und Sänger Michael von Zalejski ebenfalls auf die Bühne der Konzertkirche bringen.

Mit seinem Soloprogramm präsentiert er die Lieder von Udo Jürgens allein am Flügel und kommt dabei seinem musikalischen Vorbild erstaunlich nahe. Insbesondere die vergessenen „Lieder, die im Schatten stehen“, wie Udo Jürgens sie selbst einmal auf sieben Alben zusammengestellt hat in, Kombination mit den allgegenwärtigen Hits, erzeugen diese ganz besondere Mischung aus Chanson-Abend und Schlagerkonzert.

Anlässlich des Todes von Udo Jürgens bekommt diese Hommage nun eine besondere Bedeutung, es wird jedoch weiterhin ein Konzert mit denselben heiteren und anrührenden Passagen sein wie zuvor auch. Noch im November 2014 freute sich Udo Jürgens über die Hommage und wünschte Michael im persönlichen Gespräch viel Erfolg. In diesem Sinne hat von Zalejski dann auch das erste Konzert nach dem 21.12.2014 am Heiligen Abend 2014 gegeben.

Michael von Zalejski, Jahrgang 1978, kam bereits als Kind in Kontakt mit der Musik von Udo Jürgens, die ihn fortan begleitete und letztlich sehr prägend war für seine weitere berufliche Laufbahn. Er erhielt ab dem Alter von 6 Jahren Klavierunterricht, nachdem er bereits vorher Lieder von Udo Jürgens autodidaktisch nachspielte. Parallel zum klassischen Klavierunterricht, war ihm jedoch immer der Nutzen der Musik bewusst und er entdeckte früh die Wirkung eines selbst am Klavier gesungenen Liedes. Dieses Talent baute Michael von Zalejski über die Jahre immer weiter aus und schloss schließlich mit einem Studium an der Hochschule für Musik in Hannover in den Fächern Klavier,
Gesang und Jazzmusik seine musikalische Grundausbildung ab.

Parallel zum Lehrauftrag für populäres Klavierspiel an der Musikhochschule Hannover ist Michael von Zalejski hauptberuflich als Teil der Comedy Company im Bereich Freestyle-Comedy deutschlandweit sehr erfolgreich. Nach einem Soloprogramm „Kein Problem, eine musikalische Therapiestunde“ mit eigenen Songs und improvisierten Liedern ist dieser Udo-Jürgens-Abend als Hommage an sein künstlerisches Vorbild das zweite Soloprogramm von Michael von Zalejski.

Vorverkaufsstellen:
Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, 0395-5595127)
Nord-Kurier-Servicepunkt (Medienhaus, Friedrich-Engels-Ring 29)
Nord-Kurier-Ticketservice unter 08004575 033 (Anruf kostenfrei).
Lokalfuchs-Büro, Turmstraße 13
Tickets online bestellen unter www.eventim.de