Französische Gesellschaftskomödie: Das Abschiedsdinner _

Freundschaften sind wichtig, doch manchmal sind Freunde auch einfach nur lästig und zeitaufreibend.

Pierre und Clotilde wollen frühere Freunde loswerden. Bei einem sogenannten Abschiedsdinner soll der „Abschusskandidat“ ein letztes Mal ihre Gastfreundlichkeit genießen und danach für immer aus ihrem Leben verschwinden.

Das französische Autorenduo Delaporte und de la Patellière zieht in „Das Abschiedsdinner“ sämtliche Register der Gesellschaftskomödie.

Schauspielhaus Neubrandenburg: So. 3.2., 16 Uhr