Zeugenaufruf nach einer Körperverletzung im Einkaufscenter in der Innenstadt

Am Montag, 11.02.2019, gegen 18:45 Uhr ist es im Einkaufscentrum in der Neubrandenburger Innenstadt zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Ein 21-jähriger syrischer Staatsbürger hat sich auf der oberen Etage des Markplatz-Centers aufgehalten. Dabei befand er sich im Bereich des Eingangs zum Media-Markt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der 21-Jährige plötzlich aus einer etwa zehnköpfigen Gruppe heraus von zwei syrischen männlichen Staatsangehörigen angegriffen. Zunächst wurde er mit mehreren Faustschlägen attackiert, so dass er zu Boden fiel. Am Boden liegend traten die beiden Tatverdächtigen mit beschuhten Füßen mehrfach auf den Geschädigten ein. Erst durch das Eingreifen von Passanten ließen die Tatverdächtigen von dem 21-jährigen ab und entfernten sich fußläufig in unbekannte Richtung. Der 21-jährige wurde mit Schmerzen zur ärztlichen Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg verbracht.

Die Beamten des Kriminalkommissariats Neubrandenburg haben die Ermittlungen wegen Gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Dazu werden Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zu der etwa zehnköpfigen Personengruppe machen, welche sich am 11.02.2019 gegen 18:45 Uhr auf der oberen Etage des Marktplatz-Centers (zwischen Media-Markt und Schuhhof) aufgehalten haben? Wer kann Angaben zu den beiden Tatverdächtigen machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.