Fund einer scharfen Sprenggranate

Am Donnerstag, 21.02.2019, gegen 11:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass Mitarbeiter einer Straßenbaufirma bei Bauarbeiten in der Sponholzer Straße vermutlich eine Granate gefunden haben.

Als die Beamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg vor Ort eintrafen, hatte sich der Sachverhalt bestätigt. Die Bauarbeiter stellten im Aushub, welcher bereits auf einen LKW verladen wurde, eine Sprenggranate fest.

Aus diesem Grund wurden die Bauarbeiten eingestellt und der Munitionsbergungsdienst informiert. Als die Kollegen des Munitionsbergungsdienstes vor Ort eintrafen, bestätigten sie, dass es sich um eine scharfe Granate handelt. Diese wurde geborgen und sicher abtransportiert.