Erneuter Gartenlaubenbrand

Am Sonntag, 24.02.2019, gegen 02:30 Uhr wurde der Brand von vier leerstehenden Gartenlauben im Reitbahnweg in Neubrandenburg gemeldet. Die Berufsfeuerwehr (16 Kameraden), die freiwillige Feuerwehr Oststadt (6 Kameraden) und freiwillige Innenstadt (17 Kameraden) waren schnell vor Ort.

Trotz der schnell eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte ein vollständiges Abbrennen der Gartenlauben nicht verhindert werden. Es ist ein geringer Gesamtschaden entstanden. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg ermittelt nun wegen der vorsätzlich herbeigeführten Brandstiftung.

Aus diesem Grund bittet die Polizei um Mithilfe. Wenn jemand sachdienliche Hinweise zu der Brandstiftung geben kann, richtet diese bitte an die Polizei unter 0395 – 5582 5224. Auch weitere auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen in Gartenanlagen (die nicht im Zusammenhang mit der o.g. Straftat stehen) können jederzeit der Polizei gemeldet werden.