Berufsbegleitendes Studium Soziale Arbeit am IfW absolviert

Im Februar beendeten 31 Studierende der 13. Studiengruppe, die im Herbst 2015 ihr Studium beim Institut für Weiterbildung (IfW) der Neubrandenburger Hochschule aufgenommen hatten, ihr berufsbegleitendes Studium Soziale Arbeit.

Über 400 Absolventinnen und Absolventen haben beim IfW ein Studium absolviert. Aktuell studieren über 90 Personen beim IfW. Für diese Studierenden ist es aber noch nicht ganz geschafft. Sie müssen noch eine mündliche Modulprüfung absolvieren und abschließend ihre Bachelor-Arbeit fertigstellen und verteidigen.

Darauf haben sich 31 Studierende während des Abschlusskolloquiums im Ostseebad Boltenhagen intensiv vorbereitet. Für die Studiengruppe, die während dieser berufsbegleitenden Studienzeit zusammengewachsen ist, war dies ein würdiger Abschluss. „Mich hat die Fülle der überaus interessanten und ambitionierten Themen für die Bachelorarbeiten sehr überrascht“ resümierte die Studiengangsbegleiterin Angela Weging vom IfW. Sie kann „ihre Schützlinge“ mit einem guten Gefühl entlassen. Die Rückmeldungen der Kommilitoninnen und Kommilitonen zum absolvierten Studium waren überaus gut. Eine Studierende sagte abschließend: „Ich habe den Kopf jetzt frisch und schaue begeistert nach vorn!“

Während sie sich auf die Bachelorarbeit konzentrieren, laufen im IfW die Vorbereitungen für das des Aufnahmeverfahren der nächsten Studiengruppe. Im September 2019 wird bereits die 17. Studiengruppe ihr berufsbegleitendes Studium beginnen. Bewerbungsbeginn ist der 1. April 2019. Infos unter http://www.ifw-neubrandenburg.de/