Verkehrsunfall mit 15.000 Euro Sachschaden

Am Montagmorgen, 11.03.2019, gegen 08:40 Uhr ist es in der Platanenstraße in Neubrandenburg zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von 15.000 Euro gekommen.

Eine 58-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Platanenstraße. Ein 25-jähriger LKW-Fahrer befuhr die Robinienstraße in Richtung der Platanenstraße und wollte an der Kreuzung Platanenstraße/Hainbuchenstraße/Robinienstraße nach links abbiegen. Nach bisherigem Erkenntnisstand übersah der 25-Jährige beim Abbiegevorgang nach links die heranfahrende 58-jährige Fahrzeugführerin. In der Kreuzungsmitte kam es dadurch zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.