Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer

Am Montag, 11.03.2019, gegen 12:00 Uhr ist es in der Wilhelm-Külz-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem eine Person schwerverletzt wurde.

Ein 62-jähriger Radfahrer befuhr den Radweg der Wilhelm-Külz-Straße aus Richtung Südstadt kommend in Richtung Katharinenviertel. Nach bisherigem Erkenntnisstand wollte eine 46-jährige Fahrzeugführerin aus der Ausfahrt des Pflegezentrums in der Wilhelm-Külz-Straße 15 nach links auf die Wilhelm-Külz-Straße auffahren. Dabei übersah sie den von links kommenden Fahrradfahrer und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem 62-jährigen Radfahrer und dem Fahrzeug der 46-Jährigen.

Durch den Unfall wurde der Radfahrer schwer-, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Neubrandenburger Klinikum gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.