Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer

Am Montag, 11.03.2019, gegen 12:00 Uhr ist es in der Wilhelm-Külz-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem eine Person schwerverletzt wurde.

Ein 62-jähriger Radfahrer befuhr den Radweg der Wilhelm-Külz-Straße aus Richtung Südstadt kommend in Richtung Katharinenviertel. Nach bisherigem Erkenntnisstand wollte eine 46-jährige Fahrzeugführerin aus der Ausfahrt des Pflegezentrums in der Wilhelm-Külz-Straße 15 nach links auf die Wilhelm-Külz-Straße auffahren. Dabei übersah sie den von links kommenden Fahrradfahrer und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem 62-jährigen Radfahrer und dem Fahrzeug der 46-Jährigen.

Durch den Unfall wurde der Radfahrer schwer-, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Neubrandenburger Klinikum gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt