Kunstwerk gesucht – Stadt startet Wettbewerb

Vor dem Platz am Treptower Tor ist das Aufstellen eines Kunstwerkes geplant. Die Stadt hat aus diesem Grund zu einem Wettbewerb unter dem Motto „Straßenraumgestaltung Treptower Straße – Kunst im öffentlichen Raum“ aufgerufen. Gewünscht wird eine Plastik oder Skulptur vorzugsweise mit erkennbarem historischen Bezug zur Stadtgeschichte oder zum Ort. Eine Neuordnung der vorhandenen Stadtmöbel und Ergänzungen können im Zusammenhang mit dem geplanten Standort des Kunstwerkes zur Aufwertung des Bereiches vorgeschlagen werden. Das Kunstwerk soll im Zusammenhang mit der Gestaltung der Treptower Straße und der 2. Ringstraße aufgestellt werden. Unterstützt wird das Vorhaben von der Bürgerstiftung.

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, können sich Künstler bis zum 16. April aus der ganzen Bundesrepublik bei der KEG-Kommunale Entwicklungsgesellschaft mbH als Treuhänderischer Sanierungsträger der Stadt Neubrandenburg, Woldegker Straße 4, 17033 Neubrandenburg bewerben. Eine Jury wird dann darüber entscheiden, wer zum Wettbewerb eingeladen wird. Eine Kurzinformation über die standortbezogene Wettbewerbsaufgabe kann in der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 0395 5552337 abgefordert werden.