Täter beim versuchten Diebstahl gestellt

Am Freitagabend, 29.03.2019, gegen 23:20 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger der Polizei mit, dass er auf dem Gelände des Wertstoffhofes Neubrandenburg in der Ihlenfelder Vorsdtadt eine Person mit Taschenlampe gesehen hat. Durch das Polizeihauptrevier Neubrandenburg wurden umgehend zwei Funkstreifenwagen zum Einsatz gebracht.

Diese stellten auf dem Gelände gleich zwei männliche Tatverdächtige im Alter von 18 und 23 Jahren fest. Die beiden Neubrandenburger hatten sich Zutritt zum Gelände verschafft und durchwühlten die dortigen Container nach Elektronikschrott. Aufgrund der Lautstärke die sie dabei verursachten hörten sie die Beamten nicht kommen und ließen sich bei deren Anblick widerstandslos festnehmen.

Beide Täter wurden zur Identitätsfeststellung dem Polizeihauptrevier Neubrandenburg zugeführt und von dort nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gegen sie wurde Anzeige wegen versuchten Diebstahls erstattet. Inwieweit Sachschaden entstanden ist und welchen Wert das Diebesgut hat muss im Nachgang ermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.