Aktualisierung: "Brand von Strohballen auf einem Acker an der B 192"

Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr brannte die aus 250 Großballen bestehende Miete bereits in voller Ausdehnung. Der Schaden beträgt ca. 5.000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Ermittlungen wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Durch den eingesetzten Wehrführer vor Ort wurde eingeschätzt, die Miete kontrolliert abbrennen zu lassen.

Das Abbrennen kann sich bis in den Abendstunden hinziehen. Personen werden durch die Rauchentwicklung nicht gefährdet, weil sich die Miete auf einem Feld befindet.

Ein Gedanke zu „Aktualisierung: "Brand von Strohballen auf einem Acker an der B 192"“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.