Neubrandenburg radelt an

Der Frühling ist eine der schönsten Jahreszeiten. Die Natur beginnt wieder in den herrlichsten Tönen aufzublühen. Geprägt wird die Landschaft in dieser Zeit vor allem durch das frische Grün der Wälder und Wiesen.

Unter dem Motto „Frühling rund um den Tollensesee“ steht der „Neubrandenburger Zweiradtag – Neubrandenburg radelt an“

am Samstag, dem 13. April 2019. Die Radtour startet um 10 Uhr in der Turmstraße. Die AOK Nordost, der ADFC, die Werbegemeinschaft Neubrandenburger Innenstadt e.V. und der Mecklenburger Blitz Verlag laden Sie auch in diesem Jahr zur familienfreundlichen Radtour um den Tollensesee ein.

Bewegung und Spaß stehen am 13. April im Vordergrund. Bei den Jüngsten soll der Bewegungsdrang gefördert und so zu einer gesunden Entwicklung der Kinder beigetragen werden. Und bei Mama und Papa gerät der Alltagsstress mit jedem Tritt in die Pedale immer mehr in Vergessenheit.

Während der Radtour gibt es neben kurzen Verschnaufpausen auch eine Mittagsrast an der Schutzhütte Liepsblick. Der Eisbär Wulkenzin übernimmt die Versorgung mit Würstchen und Getränken zum Unkostenpreis. Für diejenigen, deren Fahrrad sich noch im Winterschlaf befindet, wurde von den Veranstaltern gemeinsam mit Zweiradhändlern der Stadt und der Polizei ein Rahmenprogramm auf dem Boulevard organisiert. Die Teilnahme an der Radtour erfolgt auf eigene Verantwortung, aber in guter Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.