Folgenschwerer Verkehrsunfall in Penzlin

Am Freitag, 12.04.2019, gegen 18:00 Uhr kam es am Ortsausgang Penzlin zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei missachtete ein aus Richtung Neubrandenburger Chaussee kommender PKW an der Einmündung zur B 192 die vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen und stieß mit einem in Richtung Neubrandenburg fahrenden PKW zusammen.

Im Fahrzeug des Unfallverursachers wurden zwei Personen schwer, im anderen Fahrzeug wurde eine Person leicht verletzt. An
beiden PKW entstand durch den Unfall wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden wird mit ca. 10.000 EUR beziffert.

Die Verletzten wurden zur Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg verbracht. Bis zur endgültigen Beräumung der Unfallstelle war die B 192 für ca. 2 Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.