Podiumsdiskussion: Wirtschaftsfaktor Fahrrad

Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.) lädt am 9. Mai zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Wirtschaftsfaktor Fahrrad“ ins HKB ein. Es diskutieren unter der Moderation von Ulrike Berger (Landesvorsitzende Grüne MV) Louise Böhler (ADFC), Jutta Wegner (Grüne MV), Wolf-Dieter Ringguth (Tourismusverband MSE, angefragt) und Thomas Fitzke (Wirtschaftsförderung MSE).

Fast ein Viertel aller Autofahrten entfallen auf Strecken bis zu 2 km und ein weiteres Viertel auf Fahrten mit einer Streckenlänge zwischen 2 und 5 km – Wegstrecken also, die problemlos mit dem Rad zurückgelegt werden könnten. Gleichzeitig stellt das Bundesverkehrsministerium fest, dass für 57 % der Wege das Auto und nur für 11 % das Fahrrad genutzt wird.

Was muss sich also ändern, damit die Menschen auf das Fahrrad umsteigen? Und welchen Einfluss hat eine gute Fahrradinfrastruktur auf den Tourismus und die Wirtschaft? Ab 19 Uhr läuft die Podiumsdiskussion im Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg (Marktplatz 1, Haus C, Großer Seminarraum).