9-jähriges Mädchen durch freilaufenden Hund leicht verletzt

Am Sonntag, 30.06.2019, um 16:50 Uhr informierte der Vater einer 9-Jährigen die Einsatzleitstelle der Polizei darüber, dass seine Tochter von einem Hund ins Bein gebissen wurde. Der Vorfall ereignete sich in der Wendeschleife am Augustabad in Neubrandenburg.

Der 31-jährige Hundehalter war mit seinen vier Mischlingshunden (keine sogenannten Kampfhunde) in diesem Bereich unterwegs, ohne die Hunde angeleint zu haben. Der Vater der 9-Jährigen war mit ihr und seinem 7-jährigen Sohn ebenfalls dort im Bereich unterwegs, als die Hunde plötzlich die Kinder umzingelten und einer der Hunde das Mädchen angriff. Dabei erlitt sie eine Schramme am Bein, welche durch den eingesetzten Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt wurde. Der Junge wurde nicht verletzt.

Gegen den Hundehalter wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Ein Verstoß gegen die Hundehalterverordnung wird ebenfalls geprüft.

IHK unterstützt bei Unternehmensnachfolge

Der 20. Juni rückte bundesweit das Thema der „Unternehmensnachfolge“ in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Nicht ohne Grund, denn allein in der IHK-Region Neubrandenburg suchen in den Jahren bis 2022 rund 3500 Firmen Nachfolger.

„Es gilt, die Fortführung etablierter Unternehmen zu sichern und den gut ausgebildeten Interessenten – häufig mit ersten Managementerfahrungen – eine Perspektive in der Region zu gewährleisten“, so Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern.

Deshalb bietet die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern jeden ersten Dienstag im Monat in Gemeinsamkeit mit der Nachfolgezentrale Mecklenburg-Vorpommern Sprechtage an. Der nächste ist für den 2. Juli von 9 bis 16 Uhr vorgesehen. Anmeldungen sind möglich unter: Volker Hirchert, Tel. 0395 5597 306 oder per E-Mail: volker.hirchert@neubrandenburg.ihk.de

Störe den Klang der Stille – Offene Bühne bei NB-Radiotreff 88,0

„Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens.“
Jean Paul

Zu sehen und zu hören sein wird theoretisch fast alles. Die Anmeldungen geben Hoffnung auf einen vuielfältigen Abend. Gedichte, Lieder/Cover, Comedy (oder viele gute Witze), Zaubertricks, Kurzfilme, Artistik … alles ist möglich auf der Offenen Bühne.

Foto

Egal, welche Art von Kunst präsentiert werden soll, das Publikum möchte berauscht und verzaubert werden mit Texten, Musik oder all dem, was jenseits davon liegt.

Los geht’s am Mittwoch, den 03. Juli 2019, um 18 Uhr (Einlass: 17:45 Uhr). Das Ende ist für 21:00 Uhr geplant. Rückfragen und Anmeldungen bitte per E-Mail unter praktikanten@nb-radiotreff.de

Schwerer Verkehrsunfall – Frau fährt gegen Garagentor und Wohnhaus

Am Freitag, 28.06.2019, gegen 18:00 Uhr ereignete sich auf einem Privatgrundstück in der Straße Am Blocksberg in Neubrandenburg ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten weiblichen Person.

Eine 68-jährige Frau hatte die Absicht, ihr Fahrzeug in die Garage zu fahren, die sich im Keller ihres Einfamilienhauses befindet. Hierbei verlor sie jedoch uns bisher ungeklärtem Grund auf der stark abschüssigen Zufahrt die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte in der weiteren Folge mit dem Garagentor sowie einer Mauer des Wohnhauses.

Bei der Kollision wurden die beiden Frontairbags des Fahrzeuges ausgelöst und die 68-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Fahrzeugführerin musste
durch den Rettungsdienst und die Berufsfeuerwehr der Stadt Neubrandenburg aus ihrem Fahrzeug befreit und auf Grund ihrer schweren Verletzungen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht werden. Am Fahrzeug sowie am Gebäude entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Festspiele Neustrelitz gestartet

Am Freitag haben die Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz 2019 begonnen. Jetzt kann der Besuchende exotische Sommernächte und Nachmittage mit Emmerich Kálmáns Operette „Die Bajadere“ erleben. Das Ensemble und Regieteam hatten sichtlich Spaß bei der Probenarbeit und konnten es kaum erwarten, dieses Juwel von einer Operette zu präsentieren.

Unter freiem Himmel wird bis zum 21. Juli die Geschichte des indischen Prinzen Radjami erzählt, der sich im Paris der 20er Jahre in eine Operndiva verliebt, die große Erfolge als Tempeltänzerin Bajadere feiert. Mit großem Ensemble aus Solisten des Musiktheaters, dem Chor und Extrachor des Landestheaters Neustrelitz, den Tänzern der Deutschen Tanzkompanie, der bekannten Schweizer Akrobatin Nina Burri kommt es wahres Feuerwerk auf die Bühne.

Kinderkonzert im Tiergarten Neustrelitz

Auch in diesem Jahr ist die Neubrandenburger Philharmonie zu Gast im Tiergarten Neustrelitz: „Emma, ohne dich wär‘ die Welt nur halb so schön!“ lautet der Titel des Programms, nach einem Hörspiel der erfolgreichen Kinderbuchautorin Heidi Leenen. Emma ist eine kleine Schnecke, die auf ihrer Entdeckungsreise durch Wald, Wiesen und Felder marschierende Ameisen, zaubernde Raupen, schwirrende Libellen und sonstiges Getier trifft. Jedes dieser Wesen hat eine besondere Fähigkeit, die es einzigartig erscheinen lässt. „Und was kann ich?“ grübelt Emma und staunt schließlich über sich selbst… Die mitwirkenden Orchesterinstrumente werden kurz vorgestellt, ehe die Tiere der Geschichte musikalisch mit Marsch, Tango, Groove u.ä. treffend und humorvoll charakterisiert werden.

Die Musik zu dieser reizenden Mut-Mach-Geschichte schrieb Stefan Malzew, der vielen gewiss noch aus seiner Zeit als Chefdirigent der Neubrandenburger Philharmonie in Erinnerung ist. Der Erzähler ist Alexander Mildner und es spielen Musiker der Neubrandenburger Philharmonie. Die Aufführung im Tiergarten Neustrelitz ist die deutsche Uraufführung der Orchesterfassung. Der Komponist Herr Malzew wird anwesend sein.

Das moderierte Kinderkonzert wird mit einem „Tierischen Kinderschminken“ durch die Maskenabteilung des Theaters verbunden und ganz wichtig: Da das Konzert eine Kooperation mit den Stadtwerken Neustrelitz, dem Träger des Tiergartens ist, können Besucher das Konzert zum ermäßigten Eintrittspreis für den Tiergarten erleben!
Sie können also für den ermäßigten Eintrittspreis den Tiergarten besuchen UND auch das Konzert erleben!! Für Kinder sind das 3,50 Euro und für Erwachsene 5 Euro!!!!

Tiergarten Neustrelitz: Mittwoch, 3. Juli 2019, 11 Uhr + 16 Uhr
Kartenbestellungen, auch für Gruppen unter: 03981-474 252  www.tiergarten-neustrelitz.de

www.schnecke-emma.de/

Bauarbeiten in der Kranichstraße

In der Kranichstraße beginnen am 1. Juli Straßenbauarbeiten. Im Auftrag der Stadt Neubrandenburg wird der Abschnitt mit dem unebenen Granitgroßpflaster (Bereich um den Knotenpunkt Eulen- und Möwenstraße) auf einer Gesamtlänge von etwa 100 Meter erneuert. Das alte Pflaster wird aufgenommen und der Straßenabschnitt anschließend asphaltiert. Der Gehweg bleibt unverändert.

Verkehrsteilnehmer müssen während der Bauarbeiten mit Behinderungen rechnen. Die Straße wird in dem Bereich voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Mitte August 2019 abgeschlossen sein.