Großer Preis des Mittelstandes: Gluth GmbH als Finalist geehrt

Ob Heizungstausch, Badgestaltung, Anlagenbau oder Hausenergie: Owe Gluth und sein Team bei der Gluth GmbH sind gefragte Profis auf diesem Gebiet. Nun ist das mittelständische Unternehmen, das Owe Gluth seit 1990 Stück für Stück mit Ausdauer und Fleiß in Neubrandenburg aufgebaut hat, von der Oskar-Patzelt-Stiftung beim Auszeichnungswettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ als Finalist 2019 geehrt worden. Damit zählt das Neubrandenburger Unternehmen mit derzeit 75 Mitarbeitern zu den fünf vorbildlichsten und besten mittelständischen Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns.

Die renommierte Auszeichnung ist eine große Ehre für die Neubrandenburger, waren doch allein in Mecklenburg-Vorpommern immerhin knapp über 100 Firmen für den Preis nominiert worden. Bei einer festlichen Gala in Dresden nahm Owe Gluth, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, die Auszeichnung entgegen. „Der Preis ist eine wunderbare Anerkennung für unsere Arbeit, zumal der Preis zu den angesehensten Mittelstandspreisen zählt“, freut sich Gluth, der ein paar Monate zuvor bereits zum Unternehmer des Jahres 2019 in Mecklenburg-Vorpommern gekürt worden war. „Die schöne Statue wird in jedem Fall bei uns einen Ehrenplatz erhalten.“

Der große Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung gilt seit Jahren als begehrte Auszeichnung und darüber hinaus als Deutschlands wichtigster und renommiertester Wirtschaftspreis. Der deutschlandweite Preis wird seit 1995 an herausragende mittelständische Unternehmen verliehen, die nicht nur wirtschaftlich erfolgreich sind, sondern sich auch durch einen engagierten Kundenservice, Innovationen, die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, ein vorbildliches Betriebsklima und breite Mitarbeiterweiterbildung sowie soziales und gesellschaftliches Engagement auszeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.