Schützen holen wieder zwei Gockel nach Neubrandenburg

Der Schützenverein „Vier Tore“ Neubrandenburg e.V. trat am 10. November 2019 mit 13 Schützen bei der Schützengilde Frankfurt /Oder zum 25. Pokalwettkampf um den Frankfurter Gockel in der Oderstadt an. Geschossen wurde in den Kategorien Luftgewehr (Jugend männlich) und Luftpistole freihändig Schüler weiblich/Schüler männlich, Jugend weiblich/Jugend männlich und Juniorinnen I). Bereits im Vorjahr konnten sich Jesper Flemming (Luftgewehr Jugend männlich; 40 Schuss) und Arne Eyk Leander Theuerkauf (damals noch Luftpistole Schüler männlich; 20 Schuss) gegenüber der großen Konkurrenz, die jährlich wiederkehrend um den „Frankfurter Gockel“ kämpft, behaupten und sich jeweils einen Gockel nach Hause holen.

Am vergangenen Wochenende bestätigten beide ihre Vorjahresleistungen: Arne E.L. Theuerkauf trat in diesem Jahr in der Alterskategorie Luftpistole Jugend männlich an und musste nunmehr 40 Schuss abgeben. Eine Herausforderung, die er mit einem Super-Ergebnis von 375 Ringen (einem Vorsprung von 4 Ringen zum Zweitplatzierten) meisterte und sich damit auch dieses Jahr wieder den begehrten Gockel-Pokal in Verbindung mit einem Plüschgockel nach Hause holen konnte.

Jesper Flemming, der als Luftgewehr-Schütze bei der männlichen Jugend antrat, freut sich ebenfalls über seinen Sieg und damit den zweiten Gockel-Pokal in Folge. Jesper steigerte sein Ergebnis zum Vorjahr um hervorragende 12 Ringe und wurde mit 372 Ringen Erster in seiner Kategorie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.