Zuwachs bei Existenzgründungen im Handwerk

Zahl der Handwerksbetriebe gestiegen

Im Bereich der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern wurden in diesem Jahr bisher 871 Handwerksbetriebe neu eingetragen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies einen Zuwachs von 21 Prozent.

Mit 756 Löschungen – davon 3,3 Prozent Insolvenzen – ging die Anzahl der Abgänge im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent zurück. Damit bieten derzeit 12215 Handwerksbetriebe im Bereich der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern ihre Produkte und Dienstleistungen an.

Dazu Hauptgeschäftsführer Jens-Uwe Hopf von der Handwerkskammer: „Die positive Stimmung im Handwerk aufgrund der anhaltend guten wirtschaftlichen Entwicklung spiegelt sich auch im Gründerverhalten wider. Innovative Leistungen, individuelle und flexible Lösungen sowie maßgeschneiderte Produkte, die nicht von der Stange kommen, sind mehr denn je gefragt. Für gut ausgebildete, kreative und tatkräftige junge Menschen bietet das Handwerk deshalb viele spannende Berufswege.“

Die Handwerkskammer begleitet Existenzgründer mit betriebswirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Beratungen sowie breiten Bildungsangeboten. Auch in der Unternehmensnachfolge sieht Hauptgeschäftsführer Hopf für den Start in die berufliche Selbstständigkeit beispielsweise in ländlichen Regionen gute Chancen. So stehen in den nächsten fünf Jahren im Bereich der Handwerkskammer rund 3000 Handwerksbetriebe vor dem Generationswechsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.