Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz zeigt die Ausstellung: „Schnee von gestern? Neustrelitzer Winter“

Das Team des Kulturquartiers Mecklenburg-Strelitz hat in Kooperation mit Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt eine winterliche Ausstellung zusammengestellt. Sie wird anlässlich des Weihnachtlichen Hofzaubers am Freitag, dem 29.11.2019, um 18:30 Uhr eröffnet und ist bis zum 29. Februar 2020 zu sehen.

Persönliche Erinnerungsstücke, originelle Objekte aus dem Museumsdepot, Berichte zum Weihnachtsfest vor 100 Jahren und ein historischer „Väterchen Frost-Schlitten“ – sie alle erzählen Geschichten von weihnachtlich-winterlichen Bräuchen und möchten große und kleine Menschen zum Staunen bringen. Über 40 Bilder der beiden bekannten Neustrelitzer Fotografen Herbert Jung und Herbert Krüger (gest. 2019) zeigen bezaubernde Winteransichten der Stadt, Vergnügungen mit Schlitten, Ski und Schlittschuhen sowie unermüdliche Schneeschipper bei der Arbeit.

„Die Objekte und Bilder sprechen hoffentlich viele Menschen an und lassen sie ins Gespräch kommen“, wünscht sich die Geschäftsführerin des Kulturquartiers Dorothea Klein-Onnen. Auf dem gemütlichen Sofa der Heimatforscherin Annalise Wagner können Besucherinnen und Besucher sich im Sonderausstellungsraum niederlassen und in eine weihnachtlich-winterliche Medienauswahl der Stadtbibliothek eintauchen. Kinder dürfen auf Schlitten Platz nehmen, sich Vorlesen lassen oder selbst in Büchern blättern. Wer Inspirationen für die winterliche Küche sucht, findet auf einem Festtagstisch eine Auswahl an klassischen Winter- und Weihnachtsrezepten zum Mitnehmen.

Das Kulturquartier freut sich auf Besucher, die sich vom „Schnee von gestern“ verzaubern lassen.

Die Winterausstellung im Kulturquartier vom 29. November 2019 bis 29. Februar 2020
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Eintritt frei
Schlossstraße 12/13, 17235 Neustrelitz
Telefon: 03981 23909-99
kulturquartier-neustrelitz.de

Ein Gedanke zu „Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz zeigt die Ausstellung: „Schnee von gestern? Neustrelitzer Winter““

  1. Wer kennt noch den von Pferden gezogenen Schneepflug ,wenn er z.B.abends die Tiergatenstrasse entlang fuhr.Die Pferde hatten Glöckcken a. Kopf befestestigt.Bis heute habe ich dieses Bild und den Klang der Glöckchen nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.