Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher jetzt auch im Klinikum

In Zusammenarbeit mit der Stadt Neubrandenburg möchte Das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum mit dem Partner ReCup ein stadtweites Mehrweg-Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher etablieren. Seit dem 19.11.2019 gibt es nun auch im Krankenhaus in der Besuchercafeteria den ReCup-Becher.

Die Becher bestehen aus 100% recycelbarem Polypropylen, sind lebensmittelecht, BPA- & schadstofffrei und „Made in Germany“. Für eine Pfandgebühr von 1 € ist der Becher erhältlich und kann an jedem Partner-Standort abgegeben werden. Der RECUP-Mehrwegdeckel ist ein Kauf-Artikel und somit nicht Teil des Pfandsystems.

In Neubrandenburg sind bisher neben der Krankenhaus-Cafeteria die 25 Grad Kaffeebar, die Cafeteria „ins grüne“ an der Hochschule und in der „Hafenstunde“ im Yachthafen. Ebenfalls dabei sind deutschlandweite Partner wie McDonald’s, die Bio Company, Coffee Fellows, Tschibo u.a.