“Irma la Douce” – MUSICAL von Alexandre Breffort, Musik von Marguerite Monnot

Im sechsten Jahr des Sommerspektakels laden wir Sie ein nach Paris, in die Stadt der Liebe. Die verruchten Vergnügungsviertel des Montmartre bilden den Rahmen für dieses romantische Musical über die wahre Liebe. Das Schauspielhaus wird sich dafür in einen Ballsaal mit dem Flair der Pariser Halbwelt verwandeln. Die Musik der Komponistin Marguerite Monnot, die auch mit Edith Piaf zusammenarbeitete, schuf eingängige Melodien, die den Charme des französischen Chanson nach Neubrandenburg holen.
Der mittellose Jurastudent Nestor verliebt sich in das Freudenmädchen Irma. Um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, schlüpft er in die Rolle des reichen Kunden Oscar, der Irmas einziger Freier wird und sich damit in einen Teufelskreis begibt. Denn je mehr Irma Oscar ins Herz schließt, desto eifersüchtiger wird Nestor – eine aberwitzige Jagd nach sich selbst beginnt.