Neue Professorin im Studiengang Agrarwirtschaft an Hochschule Neubrandenburg

Dr. agr. Becke Strehlow wurde zur Professorin im Fach „Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz“ am Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften der Hochschule Neubrandenburg ernannt und nimmt nun mit Beginn des neuen Jahres ihre Tätigkeit auf.

Professorin Strehlow wurde 1976 in Göttingen geboren und studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin Agrarwissenschaften. Ihre Promotion absolvierte sie an der Universität Rostock. Seit 2016 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der NPZ Innovation GmbH Groß Lüsewitz tätig.

Während ihres Berufslebens hat sie sich bisher schwerpunktmäßig mit Pflanzenschutzstrategien, integriertem Pflanzenschutz, Resistenzzüchtung und Populationsdynamik bodenbürtiger Schaderreger beschäftigt.

Fachbereich Agrarwirtschaft im Vergleich erfolgreich

In einem Ranking der Redaktion top agrar und dem Jobportal Karrero, das im Rahmen der weltgrößten Fachausstellung für Tierhaltung und -management veröffentlich wurde, schnitt der Fachbereich Agrarwirtschaft der Neubrandenburger Hochschule in mehreren Kategorien recht gut ab.

In der Gesamtwertung landete der Bereich auf Platz 3, genau wie in den Kategorien „Beste Lehre im Bereich Agrarökonomie“, „Beste Lehre im Bereich Landtechnik“, „Bestes Lehrpersonal“ und „Beste Berufsvorbereitung – Vor- und nachgelagerter Bereich“. Auf dem zweiten Platz ging es bei „Beste Berufsvorbereitung – Praxiseinsatz“.

Besonders gut und damit auf dem 1. Platz gewählt wurde die Hochschule Neubrandenburg bei „Beste Lehre im Bereich Pflanzenproduktion“ und „Beste Studienbedingungen“.