Oktober-Arbeitslosigkeit: Quote bei 7,9 Prozent – Goldener Oktober auf dem Arbeitsmarkt

„Der Arbeitsmarkt in der Mecklenburgischen Seenplatte ist in guter Verfassung und profitiert im Oktober von der fortsetzenden Herbstbelebung. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter. Besonders freut mich der starke Rückgang der Langzeitarbeitslosigkeit um 692 im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings sind hierzulande Menschen ohne Berufsabschluss besonders von Arbeitslosigkeit besonders betroffen“, sagte der Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Thomas Besse, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der Seenplatte im Überblick

  • Insgesamt 10.414 Arbeitslose: ein Minus von 770 im Vergleich zum Oktober 2018
  • Arbeitslosenquote aktuell bei 7,9 Prozent
  • über 2.700 freie Arbeitsstellen gemeldet
  • Jugendliche unter 25 Jahre profitieren (-36 zum Vormonat)
  • Stärkster Rückgang der Arbeitslosigkeit in Altentreptow (- 1,3 Prozent zum Vorjahr)
  • Mit 5,8 Prozent niedrigste Arbeitslosenquote in Röbel – Höchste mit 11,3 Prozent in Demmin

„Oktober-Arbeitslosigkeit: Quote bei 7,9 Prozent – Goldener Oktober auf dem Arbeitsmarkt“ weiterlesen

Jahresbilanz: Ausbildungsmarkt in der Mecklenburgischen Seenplatte 2018/2019

„Der Ausbildungsmarkt in der Mecklenburgisch Seenplatte ist weiter im Wandel. Die Zahl der unbesetzten Lehrstellen und der unversorgten Bewerber ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Die zentrale Herausforderung bleibt, die angebotenen Ausbildungsplätze und die Ausbildungswünsche in Einklang zu bringen“, so bilanziert Agenturchef Thomas Besse heute auf der Jahrespressekonferenz.

  • 611 gemeldete Bewerber; 20 mehr als im Vorjahr
  • 747 gemeldete Berufsausbildungsstellen; 45 weniger als im Vorjahr
  • 100 unversorgte Bewerber
  • 135 unbesetzte Berufsausbildungsstellen

„Jahresbilanz: Ausbildungsmarkt in der Mecklenburgischen Seenplatte 2018/2019“ weiterlesen

September-Arbeitslosigkeit: Arbeitslosenquote erstmals unter 8 Prozent

„Mit Herbstbeginn ist die Zahl der Arbeitslosen in der Seenplatte auf rund 10.380 zurückgegangen. Das ist der tiefste Wert seit dem Jahr 1990. Das zeugt von einer ausgesprochen positiven Herbstbelebung am Arbeitsmarkt. Damit knüpft der Arbeitsmarkt dort an, wo er vor der den Sommerferien aufgehört hat. Positiv stimmt mich auch die Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, die angestiegen ist. Auch die Langzeitarbeitslosigkeit geht weiter zurück.“, sagte der Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Thomas Besse, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Überblick

  • Insgesamt 10.384 Arbeitslose: ein Minus zum Vormonat (-405), ein Minus zum September 2018 (-796)
  • Arbeitslosenquote in der Seenplatte 7,9 Prozent
  • Jugendarbeitslosigkeit sinkt zum Vormonat saisonbedingt
  • Langzeitarbeitslosigkeit sinkt um 14,4 Prozent (im Vorjahresvergleich)
  • Mehr als 2.800 freie Stellen gemeldet
  • Niedrigste Quote in Röbel mit 5,6 Prozent – höchste Quote mit 11 Prozent in Demmin

„September-Arbeitslosigkeit: Arbeitslosenquote erstmals unter 8 Prozent“ weiterlesen

Welcome Center Neubrandenburg – Fachkräftelotse und Serviceagentur für die Region Mecklenburgische Seenplatte

Am Mittwoch hat sich das Welcome Center Mecklenburgische Seenplatte in Neubrandenburg zahlreichen Unternehmern als kostenfreie Serviceagentur für die Fachkräftegewinung und -bindung vorgestellt. Für Fachkräfte aus dem In- und Ausland sollen die Welcome Center in Mecklenburg-Vorpommern als Serviceagentur die zentrale Anlaufstelle in der jeweiligen Region sein mit einem umfangreichen Beratungsservice zu den Themen „Arbeit, Job und Bildung“, „Familie“, „Leben und Wohnen“ sowie „Freizeit“.

Für Unternehmen sind die Welcome Center wichtiger Ansprechpartner bei der Gewinnung und Bindung von Fachkräften. Ziel ist es, eine regionale Willkommenskultur durch professionelle Beratung und Information zu fördern. Träger des Welcome Centers in Neubrandenburg ist die RWI Regionale Wirtschaftsinitiative Ost Mecklenburg-Vorpommern e.V.

„Welcome Center Neubrandenburg – Fachkräftelotse und Serviceagentur für die Region Mecklenburgische Seenplatte“ weiterlesen

August-Arbeitslosigkeit: Weniger Arbeitslose – Viele offene Stellen

„Der August stand ganz im Zeichen der Sommerferien. Die Arbeitslosigkeit lag dabei aber deutlich unter der des Vorjahres. Das ist eine gute Nachricht und Zeichen dafür, dass der Arbeitsmarkt weiterhin robust ist. Aufgrund des weiterhin großen Arbeits- und Fachkräftebedarfs im Seenplatte Landkreis wird in der zweiten Jahreshälfte die Arbeitslosigkeit aller Voraussicht nach noch einmal sinken“, sagte Neubrandenburgs Agenturchef Thomas Besse, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Überblick

  • Insgesamt 10.789 Arbeitslose
  • Arbeitslosenquote in der Seenplatte 8,2 Prozent
  • Mehr als 3.000 freie Stellen gemeldet
  • Niedrigste Quote mit 5,7 Prozent in Röbel – höchste Quote mit 11,6 Prozent in Demmin
  • Zahl der offenen Ausbildungsplätze übersteigt Zahl der suchenden Bewerber

„August-Arbeitslosigkeit: Weniger Arbeitslose – Viele offene Stellen“ weiterlesen

Juli-Arbeitslosigkeit: Gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hält an

„Die gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hält an. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter, aber wegen dem Ende vieler Berufsausbildungsverhältnisse und weniger Einstellungen während der Ferienzeit etwas langsamer. Die Nachfrage nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist nochmals deutlich gestiegen und bewegt sich auf hohem Niveau. Allerdings bleiben ausgeschriebene Stellen länger unbesetzt als früher“, sagte Stephan Bünning, Vizechef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Überblick

  • Insgesamt 10.811 Arbeitslose: ein Minus zum Vormonat (- 33), ein Minus zum Juli 2018 (- 1.040)
  • Arbeitslosenquote in der Seenplatte 8,2 Prozent
  • Langzeitarbeitslosigkeit sinkt um 15 Prozent (im Vorjahresvergleich)
  • Jugendarbeitslosigkeit steigt saisonbedingt
  • Über 3.500 freie Stellen gemeldet aus jahreszeitlichen Gründen
  • Niedrigste Arbeitslosenquote mit 5,7 Prozent in Röbel
  • Zahl der offenen Ausbildungsplätze übersteigt Zahl der suchenden Bewerber
  • Top Ten der unbesetzten Ausbildungsplätze

„Juli-Arbeitslosigkeit: Gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hält an“ weiterlesen

Arbeitsmarkt in guter Verfassung – gute Job- und Ausbildungschancen

„Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter günstig, wenn auch nicht mehr so dynamisch wie in den ersten Frühlingsmonaten. Gleichwohl ist die Zahl der arbeitslosen Menschen zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung unter 11.000er-Marke gefallen. Dabei wächst die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter und die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern bewegt sich auf anhaltend hohem Niveau. Auch die Langzeitarbeitslosigkeit geht zurück,“ sagte der Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Thomas Besse, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Überblick

  • Insgesamt 10.844 Arbeitslose: ein Minus zum Vormonat (-250) ein Minus zum Juni 2018 (-1.136)
  • Arbeitslosenquote in der Seenplatte 8,2 Prozent
  • Arbeitslosigkeit Älterer (50 Jahre und älter) nimmt weiter ab (-8 Prozent gegenüber dem Vorjahr).
  • Überdurchschnittlicher Rückgang bei Frauen, Langzeitarbeitslosen und Ausländern – Im Vorjahresvergleich
  • Über 3.000 freie Stellen gemeldet
  • Stärkster Rückgang in der Region Neubrandenburg Umland (-13 Prozent) – gegenüber dem Vorjahr
  • Niedrigste Arbeitslosenquote mit 5,8 Prozent in Röbel
  • Zahl der offenen Ausbildungsplätze übersteigt Zahl der Bewerber

„Arbeitsmarkt in guter Verfassung – gute Job- und Ausbildungschancen“ weiterlesen