Deutsch-israelischer Jugendaustausch ist gelebte Völkerverständigung

Über den Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern wird in den kommenden vier Jahren ein deutsch-israelisches Jugendaustauschprogramm mit 50.000 Euro jährlich gefördert. Träger des Jugendaustauschprogramms ist der Dreikönigsverein in Neubrandenburg. Donnerstag, 30.08.2018, wurde die Fördermaßnahme durch den Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion, Vincent Kokert, und den Geschäftsführer, Markus Bitto, vor Ort besiegelt.