Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Sonntag, 26.08.2018 gegen 16:05 Uhr kam es auf der B197 zwischen Neubrandenburg und Friedland zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 31-jährige Fahrerin eines Motorrades der Marke „Honda“ befuhr die B197 aus Richtung Neubrandenburg kommend in Richtung Friedland. In einer Rechtskurve kam sie dabei aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn, überfuhr die Gegenfahrbahn und fuhr auf eine angrenzende Wiese. Dort stürzte sie mit ihrem Motorrad. Hierbei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Neubrandenburg gebracht werden musste. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-EUR.