"Entdecke die Jobbörse"

Das Portal der JOBBÖRSE wird täglich von knapp einer Million Besuchern genutzt und enthält nicht nur Arbeits- und Ausbildungsplätze, sondern auch Mini-Jobs und Praktika. Mit aktuell über 2.256.000 Millionen Bewerberprofilen, mehr als 1.902.000 Millionen Arbeitsstellen und über 357.000 Ausbildungsstellen bietet die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit derzeit Arbeitsuchenden einen umfassenden Überblick über die Stellenangebote in Deutschland und im Ausland.

Am Donnerstag, 14. März, informiert die Neubrandenburger Arbeitsagentur im hauseigenen Berufsinformationszentrum (BiZ) zum Thema „Funktionen und Möglichkeiten der Jobbörse“. Beginn ist um 14 Uhr. Die Teilnehmer/innen unserer Veranstaltung erhalten Tipps und Anleitungen zu den Funktionen und Möglichkeiten der Jobbörse.

Die Suchmöglichkeiten werden ausführlich dargestellt und können gleich selbst ausprobiert werden. Die Leiterin des Berufsinformationszentrums, Sabine Queitzsch, führt durch die Veranstaltung und sagt: „Mit der Jobbörse kann man gezielt nach Arbeits- und Ausbildungsstellen suchen, sein Bewerberprofil erfassen und pflegen sowie die komplette Bewerbungsmappe erstellen und sich online bewerben.“ Voranmeldung bitte bis zum 13. März 2019 unter 0395 766 1500 oder neubrandenburg.BiZ@arbeitsagentur.de

Überbrückungsmöglichkeiten zwischen Schule und Ausbildung oder Studium

Soziale Dienste wie das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ), das „Freiwillige Ökologische Jahr“ (FÖJ) oder auch der „Freiwillige Wehrdienst“ (FWD), Au Pair, Work & Travel, Bundesfreiwilligendienst oder der internationale Freiwilligendienst bieten sinnvolle Alternativen, wenn man die Zeit bis zum Ausbildungs- oder Studienbeginn überbrücken will oder muss.

Jugendliche haben die Möglichkeit, nach der Schulzeit in einem freiwilligen Jahr praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen zu sammeln. Am bekanntesten sind das Freiwillige Soziale Jahr im Bereich Gesundheit, Pflege oder Erziehung (FSJ) und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Genauso möglich ist ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Denkmalpflege, in der Politik oder Wissenschaft. Den Bundesfreiwilligendienst gibt es seit knapp vier Jahren und dazu kommen unter bestimmten Voraussetzungen auch freiwillige Dienste im Ausland. Der Freiwillige Wehrdienst (FWD) ist ebenso eine Alternative.

Wann: 19. März 2019 von 14 bis 17 Uhr | 15 Uhr: Vortrag zum Bundesfreiwilligendienst
Wo: Neubrandenburger Berufsinformationszentrum (BiZ), Ponyweg 37

Um 15 Uhr hält Benedikt Prüfer, Berater beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, einen Vortrag zum Bundesfreiwilligendienst.

„Viele wollen sich nach der Schulzeit komplett neu orientieren, in der Praxis lernen, ihre eigenen Fähigkeiten testen und anderen Menschen helfen. Im Berufsinformationszentrum stellen wir verschiedene Möglichkeiten der Überbrückung gemeinsam mit Anbietern solcher Freiwilligendienste vor“, informiert BiZ-Leiterin Sabine Queitzsch.

Informationen oder Anfragen unter Tel. 0395/766 1500 oder per Mail an: neubrandenburg.biz@arbeitsagentur.de

Vortrag im BiZ: Lehrer/-in werden in M-V

Am Dienstag, 26. Februar, um 16.00 Uhr gibt Christiane Schnippert, Referentin für Lehrernachwuchsgewinnung am Institut für Qualitätsentwicklung M-V, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Neubrandenburg, Ponyweg 37, umfangreiche Informationen zum Thema: „Lehrer/-in werden in MV“ und beantwortet Fragen der Interessierten.

Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung nicht erforderlich.

Grüne Jobs mit Perspektive – Werde Azubi im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Du bist nicht der Büro-Typ? Hast handwerkliches Geschick, Sinn für Natur und Umwelt und Freude am Umgang mit Pflanzen – dann ist eine Ausbildung im „grünen-Bereich“ vielleicht genau das Richtige für dich. Denn als Garten- und Landschaftsbauer arbeitet man die meiste Zeit im Freien. Für Natur- und Technikfans könnte diese Berufsausbildung genau das Richtige sein.

Mehr Informationen zu diesem Berufsbild gibt’s in der Informations-veranstaltung des BiZ am 19. Februar 16 Uhr.

Dazu eingeladen wurden Doreen Salzmann vom Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e.V. sowie die Firma Tollense Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau aus Neubrandenburg.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen gibt´s im BiZ.

Unsere Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet von 8 Uhr, Montag und Mittwoch bis 15:30 Uhr, Dienstag bis 17:30 Uhr, Donnerstag bis 16 Uhr und Freitag bis 12 Uhr

Tel.: 0395 766-1500 Fax: 0395 766 2949

E-Mail: neubrandenburg.biz@arbeitsagentur.de

Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Neubrandenburg
Ponyweg 37
17034 Neubrandenburg

Informationsveranstaltung im BiZ: Am Fachgymnasium zum Abitur – Gute Bildung, gute Chancen!

Am 22. Januar um 16 Uhr erhalten interessierte Schüler und Eltern Informationen über die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss der Mittleren Reife in einem 3-jährigen Bildungsgang die Allgemeine Hochschulreife mit einer berufsspezifischen Ausrichtung zu erlangen.

Vertreter der Beruflichen Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg werden über Inhalte, Prüfungen und Bewerbungsmodalitäten informieren.

Herzlich eingeladen sind diejenigen, die sich für den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife mit berufsspezifischer Ausrichtung in den Bereichen Wirtschaft (Schwerpunkte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik) und Sozialpädagogik interessieren.

Die Veranstaltung findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Neubrandenburg, Ponyweg 37 statt.

Tel.: 0395 766 1500
Fax: 0395 766 490 1500
E-Mail: neubrandenburg.biz@arbeitsagentur.de

Nach dem Berufsabschluss studieren: Mit „BiZ“ zur Fachhochschulreife

Am 29. Januar, um 16 Uhr erhalten Schüler und Eltern Informationen über die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss der Mittleren Reife und einer Berufsausbildung in einem 1-jährigen Bildungsgang – in der Fachrichtung: Wirtschaft und Sozialpädagogik – die Fachhochschulreife mit einer berufsspezifischen Ausrichtung zu erlangen.

Der Unterricht hat neben berufsbezogenen auch allgemeinbildende Inhalte und bereitet Sie auf ein Studium an einer Fachhochschule vor.

Vertreter der Beruflichen Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg informieren über Inhalte, Prüfungen und Bewerbungsmodalitäten.

Die Veranstaltung findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Neubrandenburg, Ponyweg 37 statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit einer coolen Ausbildung im sozialen Bereich durchstarten?

Wer sich für eine Ausbildung zum*r Sozialassistent*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, oder Erzieher/in für 0- bis 10-jährige interessiert, der/die kommt am Dienstag (15. Januar) in das Neubrandenburger Berufsinformationszentrum (BiZ), Ponyweg 37.

Um 16 Uhr informieren Experten der Neubrandenburger Beruflichen Schule Wirtschaft, Handwerk und Industrie zu Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalte, Prüfungen und Bewerbungsmodalitäten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.