Brand eines Nebengelasses einer Lagerhalle eines Bootsbaubetriebes (aktualisiert)

Am Donnersag, 15.11.2018, gegen 19:10 Uhr meldeten Zeugen über Notruf, dass in Neubrandenburg in der Neustrelitzer Straße hinter dem Autohaus Mercedes eine Gebäude brennt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt.

Aus bisher unbekannter Ursache brannte das Nebengelass einer großen Lagerhalle eines Bootsbaubetriebes. Die Feuerwehr Neubrandenburg war mit einem Großaufgebot von 45 Kameraden aus dem ganzen Stadtgebiet vor Ort und konnte den Brand löschen, bevor das Feuer auf die große Lagerhalle übergriff.

Der durch das Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 23.000,- EUR. Am Freitagvormittag war auf Antrag der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ein Brandursachenermittler im Einsatz. Im Ergebnis dessen kann gesagt werden, dass keine Hinweise auf eine technische Ursache bzw. eine Selbstentzündung festgestellt wurden. Somit muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Die Ermittlungen im Kriminalkommissariat Neubrandenburg wurden aufgenommen.

Zeugen, die am 15.11.2018 in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr auffälligen Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Bereich des Tatortes in der Neustrelitzer Straße wahrgenommen haben, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.