"Tag der Möglichkeiten"

Die Veränderungen von morgen beginnen heute!

Wie geht Konsum eigentlich anders? So anders, dass wir gemeinsam etwas bewirken können? Euch erwartet ein veganes Buffet aus geretteten Bio-Lebensmitteln, Upcycling-Handarbeit zum Selbermachen, eine Tauschbörse, faire Lebensmittel, Waren aus dem Eine-Welt-Laden sowie die Möglichkeit, mitgebrachte Elektrogeräte mit erfahrenen Bastler*in nen zu reparieren, statt sie wegzuwerfen! Begleitet wird das Programm von Vorträgen zuden Themen Urban Gardening, Sozialer Gartenbau, Permakultur sowie Dach- und Fassadenbegrünung.

Weitere Akteur*innen, wie die BUNDjugend Neubrandenburg oder der Kreisjugendring MSE informieren über Bildungsprojekte und Mitmachmöglichkeiten für Kinder und junge Erwachsene. Warum warten? Die Veränderungen von morgen beginnen heute.

„Tag der Möglichkeiten“ Samstag, 16.11.19 | 14 – 18 Uhr Hochschule, Haus 1, Foyer

"Kleidertauschparty"

Kleidertausch statt Shoppingrausch!
Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, aber es ist einfach nix zum Anziehen da? Zu bunt, zu grau, zu weit, zu eng – und überhaupt? Kleider sind mehr, als Stoff auf unserer Haut. Wir können uns durch sie von der Masse abheben, oder darin untergehen. Wir können entscheiden, wie wir wahrgenommen werden wollen. Wir treffen mit unserem Konsum aber auch die Entscheidung darüber, wie diejenigen entlohnt werden, die unsere Klamotten nähen.

Ob sie ausreichend Arbeitsschutz genießen, eine Krankenversicherung haben. Zudem, wie und welche Ressourcen genutzt werden. Die Teilneh mer*innen können, mit oder ohne selbst mitgebrachte Klamotten, neue Lieblingsteile ergattern – ohne auch nur einen Cent dafür ausgeben zu müssen! Gleichzeitig tragen sie dazu bei, dass weniger neue Kleidung produziert werden muss und alten Schätzen neues Leben eingehaucht wird.

„Kleidertauschparty“ Samstag, 16.11.19 | 14 bis 18 Uhr, Hochschule, Haus 1, Foyer

Veranstalter*in: BUNDjugend Neubrandenburg
Die BUND jugend setzt sich für den Erhalt und Schutz der Natur ein. In Neubrandenburg verknüpft die Aktiven-gruppe die Arbeit mit Geflüchteten, Kindern und Jugendlichen, so – wie erkrankten oder älteren Menschen mit Umweltschutzprojekten. bund-neubrandenburg.de

Neubrandenburg putz sich raus!

Die Stadtverwaltung Neubrandenburg ruft gemeinsam mit den Neubrandenburger Wohnungsunternehmen Neuwoba und Neuwoges, Outness und der BUNDjugend Neubrandenburg zum jährlichen großen Frühjahrsputz am Samstag, den 6. April 2019 auf.

Da Neubrandenburg eine saubere und lebenswerte Stadt ist und auch bleiben soll, hoffen alle Beteiligten auf eine rege Teilnahme am Frühjahrsputz.
Anmeldungen weiterer Putzaktionen nimmt die Abteilung Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit unter der Telefonnummer 0395-555 2379 oder per E-Mail kommunikation@neubrandenburg.de gern entgegen, Interessenten erhalten hier alle nötigen Auskünfte.

Als Dankeschön für alle fleißigen Helfer, wird ab 12:00 Uhr eine Verpflegung am Brodaer Strand bereitgestellt.