Weihnachtskonzert mit dem Knabenchor Berlin

Der Knabenchor Berlin ist hervorgegangen aus dem ehemaligen Knabenchor der St. Hedwigskathedrale. Die Wurzeln gehen zurück bis in die Gründungszeit
des Bistums Berlin. Die Knaben sangen regelmäßig in Produktionen der Deutschen Oper Berlin, wie z.B. „Hänsel und Gretel“, „Carmina burana“, „Parsifal“, „Oedipe“ und „Werther“. Im Jahr 2015 überzeugte der Knabenchor bei einem Live- Auftritt in der ARD Fernsehshow „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ sowie in der ZDF Spendengala „Ein Herz für Kinder“. Zurzeit besteht der Knabenchor Berlin aus etwa 140 Sängern, die in drei verschiedene Chorgruppen eingeteilt sind und ein Repertoire von der klassischen Vokalpolyphonie bis zur Literatur der Gegenwart bieten.

Am Sonntag, den 16.12.2018, präsentiert der Knabenchor Berlin in der Konzertkirche Neubrandenburg einen bunten Strauß deutscher und europäischer
Weihnachtslieder, die in der jeweiligen Landessprache gesungen werden. Lieder aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, England und der Ukraine werden ergänzt durch eindrucksvolle Solovorträge der Knaben- und Männersolisten.

12. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom

In wenigen Tagen lassen mehr als 150 junge Sängerinnen und Sänger auf der Insel Usedom Melodien erklingen. Im Rahmen der 12. Internationalen Jugendkammerchor-Begegnung des Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ) vom 17. bis 26. August treffen vier Mädchen- und Jugendchöre aus Russland, Griechenland und Deutschland aufeinander: Zahlreiche Konzerte, intensive Proben, neues Repertoire und menschliche Begegnungen im Zeichen der Musik machen diese Jugendbegegnung auf der paradiesischen Sommerinsel zu einem ganz besonderen Erlebnis. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Für die musikalische Arbeit mit den Jugendlichen konnten drei international renommierte Experten auf dem Gebiet der Chorleitung gewonnen werden. Nicholas Kok aus England wird mit den Jugendlichen ein buntes Programm von alter Musik aus dem 14. Jahrhundert bis hin zu Eigenkompositionen und Stücken aus dem Jazz- und Popbereich einstudieren. Mårten Jansson aus Schweden als international hoch anerkannter Komponist hat eigens für die Begegnung eine wunderschöne Komposition mit dem Titel „Juninatten“ (schwedisch für „Juninacht“) angefertigt. Das vielfältige Programm von Anne Kohler aus Deutschland umfasst Werke aus den unterschiedlichsten Epochen, u.a. die Messvertonung des bekannten britischen Komponisten Bob Chilcott. Die Ateliers finden in den Kirchen Karlshagen, Zinnowitz und Krummin statt und sind während der Proben auch für Besucher geöffnet. Mit dem Abschlusskonzert in der St.-Marien-Kirche am Samstag, 25. August um 18.00 Uhr in Anklam, findet das Festival seinen glanzvollen Höhepunkt: Gemeinsam präsentieren alle Chöre das neu erlernte Repertoire und stellen Musik aus ihrer Heimat vor. Mehr Informationen und den Konzertüberblick finden Sie unter www.amj-musik.de/usedom2018

Inselkonzerte

Dienstag, 21.08.2018, 19.00 Uhr – Konzertmuschel Trassenheide
Jugendchor des Runge-Gymnasiums Wolgast, Deutschland Ss. Cyril & Methodios, Griechenland
Dienstag, 21.08.2018, 20.00 Uhr – Kirche Heringsdorf
Mädchenchor des Goethe-Gymnasiums Demmin, Deutschland Mädchenchor April, Russland

Donnerstag, 23.08.2018, 20.00 Uhr – Kirche Zinnowitz
Jugendchor des Runge-Gymnasiums Wolgast, Deutschland Mädchenchor des Goethe-Gymnasiums Demmin, Deutschland
Donnerstag, 23.08.2018, 20.00 Uhr – Kirche Ahlbeck
Ss. Cyril & Methodios, Griechenland Mädchenchor April, Russland

Begegnungskonzerte

Samstag, 18.08.2018, 20.00 Uhr – Kirche Zinnowitz
Mädchenchor des Goethe-Gymnasiums Demmin, Deutschland Ss. Cyril & Methodios, Griechenland
Montag, 20.08.2018, 20.00 Uhr – Kirche Krummin
Mädchenchor April, Russland Jugendchor des Runge-Gymnasiums Wolgast, Deutschland