Abgesagt: „Jugend rockt!“-Festival

Wie regionale Medien berichten, wurde das Festival auf Grund der Unwetterwarnung für den morgigen Sonnabend abgesagt. Ein neuer Termin wird gesucht.

Am 15. Juni sollte ab 14:30 bis 22 Uhr in Neustrelitz auf der Domjüch zum 6. Mal das Schülerbandfestival „Jugend rockt“ stattfinden

Eingeplant waren Mischgemüze, Zweite Etage, Eric Klein, The Maegnets und ein Hüpftrampolin samt großer Holy-Party drumrum.

„Jugend rockt!“-Festival

Am 15. Juni ab 14:30 bis 22 Uhr findet in Neustrelitz auf der Domjüch zum 6. Mal das Schülerbandfestival „Jugend rockt“ statt.

Mit dabei sind Mischgemüze, Zweite Etage, Eric Klein, The Maegnets und ein Hüpftrampolin samt großer Holy-Party drumrum.

Der Eintritt kostet 1,- €.

„Jugend rockt!“-Festival

Am 15. Juni ab 14:30 bis 22 Uhr findet in Neustrelitz auf der Domjüch zum 6. Mal das Schülerbandfestival „Jugend rockt“ statt.

Mit dabei sind Mischgemüze, Zweite Etage, Eric Klein, The Maegnets und ein Hüpftrampolin samt großer Holy-Party drumrum.

Der Eintritt kostet 1,- €.

Spiel und Spaß beim NB-Kindertag

Am Samstag, dem 1. Juni 2019, präsentiert die NEUWOGES innerhalb ihres Projektes „Boulevard NB“ den NB-Kindertag in der Turmstraße. Der Neubrandenburger Boulevard wird sich in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr in eine bunte Spielstraße mit Hüpfburgen für große und kleine Kinder, einem betreuten Indoorspielplatz und allerlei Tobemöglichkeiten verwandeln.

Sportlichen Einsatz erfordern ganz sicher das beliebte Bullriding und das Bungee-Trampolin. Beim Ballonmodellieren und Kinderschminken stehen den kleinen Künstlern geduldige Helfer zur Seite. Die Attraktion des Tages ist ein Zorbball-Becken, das zuvor von der Freiwilligen Feuerwehr mit Wasser gefüllt wird. Liebevoll „Zorbis“ genannt, sind die großen Wasserbälle, in die man hineinschlüpft, eine Herausforderung an Gleichgewicht und Koordination.

Bestimmt ein Spaß für die ganze Familie und für das Publikum, während man genüsslich an blauer Zuckerwatter zupft. Sämtliche Angebote können an diesem Tag von den Kindern kostenfrei genutzt werden. Alle Kinder, aber natürlich auch Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen!

Rückkehr des „Trojanischen Pferdes“ nach Ankershagen

Engagieren sich Viele für eine gute Sache, kann Herausragendes gelingen.

Dank der Förderung durch die LEADER AG Mecklenburgische Seenplatte-Müritz und zahlreicher Einzelspenden konnte das Wahrzeichen des Heinrich-Schliemann-Museums Ankershagen in den letzten Monaten rundum erneuert und so für das Haus und die Region bewahrt werden.

Am 18. Mai 2019 ist es soweit: das „Trojanische Pferd“ – Symbol für den weltbekannten Troja-Ausgräber Heinrich Schliemann und Wahrzeichen der Region – kehrt zurück nach Ankershagen. Hier wird es dann wieder vor dem ehemaligen Elternhaus Heinrich Schliemanns, dem heutigen Schliemann-Museum, stehen, Einheimische, Gäste und Touristen begrüßen.

Termin: 18. Mai 2019, 10:00 Uhr, Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen, Lindenallee 1, 17219 Ankershagen

NDR „Lieb&Teuer“-Kunstsprechstunde in Neustrelitz

Was sind das alte Erbstück oder der originelle Flohmarktfund wirklich wert? Das beantwortet Janin Ullmann in der Sendung „Lieb&Teuer“ jeden Sonntag um 16:00 Uhr im NDR Fernsehen. Wer selber einen „Schatz“ sein eigen nennt und ihn bewerten lassen möchte, hat dazu im Kulturquartier Gelegenheit.

Am Sonntag, den 19.05.2019, können Interessierte zwischen 10:00 und 17:00 Uhr ihr Gemälde, ihre Vase, den silbernen Tafelaufsatz oder ähnliches mitbringen und den Kunstexperten vorstellen. Bewerber mit Objekten, die noch nicht in der Sendung gezeigt wurden, werden bei Interesse in eine der nächsten „Lieb&Teuer“-Aufzeichnungen eingeladen.

Begutachtet werden: Porzellan, Glas, Silber, Keramik, Kunstgewerbe, Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Möbel, Spielzeug, Bücher, Asiatika und Uhren. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die kostenfreie Telefonhotline ist unter 08000/637 555 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Montag bis Freitag erreichbar. Die Auskunft der Experten ist kostenlos.

Termin: 19.05.2019, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Kulturquartier Neustrelitz, Schloßstraße 12/13, Neustrelitz

Karneval der Vereine geplant

Am Samstag den 08.06.2019 möchte eine Reihe von Initiator/inn/en, zu denen unter anderem auch der Kreisjugendring MSE e.V. gehört, in Neubrandenburg einen Karneval der Vereine initiieren, die HUMAN PARADE. Im Mittelpunkt stehen die Vereine und sozialen Institutionen mit ihrem Beitrag für ein weltoffenes Mecklenburg-Vorpommern. Dies möchte man im Rahmen eines musikalischen Umzugs auf die Straßen bringen.

Das maßgebliche Anliegen ist es, verschiedenste Menschen in einem Fest der Vielfalt zu vereinen. Junge und alte Menschen, Alleinstehende und Familien, Alteingesessene und Hinzugezogene, Leute mit kleinem und großem Geldbeutel – Sie alle können als Teil der HUMAN PARADE ein bewusstes, verständnisvolles Miteinander zelebrieren. Damit werben wir für mehr Zusammenhalt in unserem Land. Und jede/r Mitlaufende kann etwas bewirken: Pro Person geht 1€ an einen lokalen Spendentopf. In einem Online-Beteiligungsverfahren können Vereine oder soziale Einrichtungen vorschlagen und den Spendenbetrag in einer Abstimmung an die drei Erstplatzierten verteilen.

Aber auch die teilnehmenden Vereine sollen unterstützt werden. Eine Jury wird den kreativsten Beitrag mit Kino- oder Marktplatzcenter-Gutscheinen im Wert von 300 € belohnen. Ob Tanzgruppe, Töpferverein, Fahrradclub, Fußballmannschaft, Theaterensemble, Wohngruppe, Jugendclub, oder Gartensparte, alle können ihr Puzzlestück zu einem weltoffenen Gesellschaftsbild beitragen. Die Teilnehmenden sollen für die kulturellen, sprachlichen, und religiösen Verschiedenheiten sensibilisiert werden und somit Respekt und Akzeptanz im Land fördern.

Der momentane Unterstützungsbedarf liegt bei Musikanlagen, Mischpulten, Zelten, Transportern, Instrumenten, Benzin, Generatoren, Gelder für Verpflegung, Redebeiträgen, kreative Ideen für die Ausgestaltung u.a. Angemeldet sind bereits zwei LKWs. Um die musikalische und Vereinsvielfalt darzustellen und die kreativen Beiträge zu unterstützen, hat jeder Teilnehmende die Möglichkeit, mit einem Vereinsfahrzeugen am Umzug mitzuwirken.

Die Initiator/inn/en freuen sich auf Rückmeldungen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, bitte eine Mail an human-parade@solidaris.me für weitere Infos aus dem Verteiler.