Nach dem Berufsabschluss studieren: Mit „BiZ“ zur Fachhochschulreife

Am 29. Januar, um 16 Uhr erhalten Schüler und Eltern Informationen über die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss der Mittleren Reife und einer Berufsausbildung in einem 1-jährigen Bildungsgang – in der Fachrichtung: Wirtschaft und Sozialpädagogik – die Fachhochschulreife mit einer berufsspezifischen Ausrichtung zu erlangen.

Der Unterricht hat neben berufsbezogenen auch allgemeinbildende Inhalte und bereitet Sie auf ein Studium an einer Fachhochschule vor.

Vertreter der Beruflichen Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg informieren über Inhalte, Prüfungen und Bewerbungsmodalitäten.

Die Veranstaltung findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Neubrandenburg, Ponyweg 37 statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.