Bunte Drachen über Broda – KULTIV Drachenfliegen

Herbstspaß für die ganze Familie Bereits zum 11. Mal rufen die Ehrenamtlichen des KULTIV e.V. alle kleinen und großen Drachenfans zum gemeinsamen Drachenfliegen auf. Am 22. September halten die Vereinsmitglieder in Kooperation mit der NEUWOBA Neubrandenburger Wohnungsbaugenossenschaft eG sowie weiteren Partnern in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein vielseitiges Familienprogramm bereit.

Neben Altbewährtem, wie die Präsentation der selbst genähten großen und übergroßen Drachen und Flugobjekte der Neubrandenburger Drachenfreunde sowie dem Streichelgehege und Ponyreiten mit dem Regenbogen e.V. wird auch in diesem Jahr für die gastronomische Versorgung gesorgt sein. Das Bastelangebot der WEA-Treffs rundet diesen Familiennachmittag ab.

Besonders gespannt ist die Jury auf die mitgebrachten Drachen der Kinder. Denn traditionell nehmen an der Prämierung des Drachenwettbewerbs nur selbst gebaute Drachen teil. Ob klassische Eddy-Form aus Leisten und Packpapier, Kastendrachen oder Drachen aus Müll- oder Einkaufstüten, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf die kleinen Drachenbauer warten wieder attraktivePreise, die einmal mehr durch die Unterstützung der NEUWOBA Neubrandenburger Wohnungsgenossenschaft eG bereitgestellt werden können.

Nachfragen zu diesem herbstlichen Drachenspaß nimmt Anke Hartmann vom KULTIV e.V. unter 0172 3860862 entgegen. www.kult-iv.de

Bunte Drachen über Broda – KULTIV Drachenfliegen

Herbstspaß für die ganze Familie Bereits zum 11. Mal rufen die Ehrenamtlichen des KULTIV e.V. alle kleinen und großen Drachenfans zum gemeinsamen Drachenfliegen auf. Am 22. September halten die Vereinsmitglieder in Kooperation mit der NEUWOBA Neubrandenburger Wohnungsbaugenossenschaft eG sowie weiteren Partnern in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein vielseitiges Familienprogramm bereit.

Neben Altbewährtem, wie die Präsentation der selbst genähten großen und übergroßen Drachen und Flugobjekte der Neubrandenburger Drachenfreunde sowie dem Streichelgehege und Ponyreiten mit dem Regenbogen e.V. wird auch in diesem Jahr für die gastronomische Versorgung gesorgt sein. Das Bastelangebot der WEA-Treffs rundet diesen Familiennachmittag ab.

Besonders gespannt ist die Jury auf die mitgebrachten Drachen der Kinder. Denn traditionell nehmen an der Prämierung des Drachenwettbewerbs nur selbst gebaute Drachen teil. Ob klassische Eddy-Form aus Leisten und Packpapier, Kastendrachen oder Drachen aus Müll- oder Einkaufstüten, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf die kleinen Drachenbauer warten wieder attraktivePreise, die einmal mehr durch die Unterstützung der NEUWOBA Neubrandenburger Wohnungsgenossenschaft eG bereitgestellt werden können.

Nachfragen zu diesem herbstlichen Drachenspaß nimmt Anke Hartmann vom KULTIV e.V. unter 0172 3860862 entgegen. www.kult-iv.de

Zum neuen Schuljahr gibt’s den Familienpass

Der neue Familienpass der Stadt Neubrandenburg ist gedruckt. In dem Heft sind zahlreiche Angebote gebündelt, die es möglich machen, Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Sportveranstaltungen ermäßigt oder sogar kostenlos zu nutzen.

Foto: Stadt Neubrandenburg

Kunstsammlung, Regionalmuseum, Bibliothek, Schwimmhalle und Theater können gemeinsam in Familie besucht werden. Bei der historischen Stadtführung lässt sich selbst für Einheimische die Stadt noch einmal neu erkunden. Für Kreative und Sportliche gibt es interessante Angebote.

Der Familienpass erscheint in diesem Jahr erstmals zum Schuljahresbeginn und behält bis zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 seine Gültigkeit. Die Ausgabe erfolgt über die Schulen. Jedes schulpflichtige Kind, das eine Bildungsstätte in Neubrandenburg besucht, erhält den Familienpass.

Der Familienpass steht für die Vielfalt und Familienfreundlichkeit der Stadt. Zahlreiche Unternehmen, Sponsoren und Einrichtungen machen die ermäßigten und teilweise kostenlosen Angebote und den Druck möglich.

 

Familientag in Altentreptow

„Altentreptow sucht den Superstar“ steht als Motto über dem Familientag auf dem Marktplatz am Sonntag, den 16. Juni 2019. Um 11 Uhr geht’s los mit Kinderkarussell, Bungee-Anlage, Hüpfburg, Pool mit Zorbbällen, Indoorspielplatz, Keramikmalerei und musikalischer Umrahmung.

Nach der offiziellen Eröffnung um 13 Uhr zeigt die Kita Altentreptow ein Programm. Der Vorentscheid zum Superstar beginnt um 14 Uhr.

Ein Kinderprogramm um 15 Uhr bietet den Übergang zum großen Finale von „Altentreptow sucht den Superstar“, dass dann um 17:30 Uhr beginnt.

Aufruf zur Umfrage „Netzwerk Familienservice“

Im Teilvorhaben Familienbildung von HiRegion – Hochschule in der Region ist eine Umfrage zum „Netzwerk Familienservice“ gestartet. Die Organisierenden wünschen sich möglichst viele Teilnehmer.

Liebe Mütter, Väter, Omas, Opas, Onkels und Tanten, liebe Lebensabschnittsgefährt/innen, liebe Geschwister, liebe Kinder,
Familie bedeutet ein Zusammenleben verschiedener Menschen. Es bedeutet, verschiedenen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Oft macht das viel Spaß. Oft ist es aber auch sehr anstrengend. Dann ist es gut zu wissen, dass man nicht allein ist: Das „Netzwerk Familienservice“ kann mit passenden Angeboten zu Bildung, Beratung, Erholung bis hin zur Freizeitgestaltung diese Bedürfnisse aufgreifen und Familienleben stärken. Eine regionale Online-Plattform wird künftig dazu beitragen, dass Sie schnell und präzise das richtige Angebot für sich und Ihre Lieben finden.
Die Online-Plattform „Netzwerk Familienservice“ soll die Vielfalt an Familienangeboten vor Ort aufzeigen, diese auf einer Familienservice-Webseite bündeln, die Suche und den Zugang zu Familienangeboten erleichtern sowie eine schnelle und unkomplizierte Unterstützung und Förderung ermöglichen. Doch was ist für Sie genau das richtige Angebot? Was macht Sie zufrieden, was fehlt Ihnen für Ihre Familie? Damit wir die Plattform so gestalten können, dass auch Sie in Ihrer individuellen Lebenslage einen Nutzen davon haben, benötigen wir Ihre Unterstützung. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und beantworten Sie unseren Online-Fragebogen.
Teilen Sie uns Ihre wertvollen familiären Erfahrungen mit, damit wir das „Netzwerk Familienservice“ sinnvoll weiterentwickeln können. Um die Umfrage zu starten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Link
Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

Fridays for Future Bewegung – Informationsveranstaltung an Hochschule Neubrandenburg

Am Dienstag, 21. Mai 2019, wird es an der Hochschule Neubrandenburg eine Informationsveranstaltung der Ortsgruppe Neubrandenburg von „Parents 4 Future“ geben, zu der auch interessierte herzlich eingeladen sind.

Datum: 21. Mai 2019, 18 Uhr

Ort: Hochschule Neubrandenburg, Haus 2 (mit Drehtür), Fachbereich Landschaftswissenschaften und Geomatik, Hörsaal 5

An dem Abend gibt es Informationen zum Selbstverständnis von Parents 4 Future und den regionalen Aktivitäten der Ortsgruppe.

Außerdem wird Dr. Jochen Gruber als Vertreter der Scientists 4 Future über den drohenden Klimawandel aus Sicht der Wissenschaft sprechen. Titel seines Vortrages: „Deutschland ist CO2-insolvent: Wie reagieren Gesellschaft und ihre politischen Repräsentanten darauf?“. Dr. Gruber wird auch Scientists 4 Future vorstellen.

Die Veranstaltung wird von der Hochschule Neubrandenburg und dem BUND Neubrandenburg unterstützt. Sie findet im Rahmen der Diskussions- und Filmreihe Gespräche „Tacheles“ statt.

Seit vielen Wochen streiken in Neubrandeburg und ganz Deutschland Schülerinnen und Schüler und junge Menschen unter dem Motto FridaysForFuture für mehr Klimaschutz und eine konsequente Klimapolitik. Für den 24. Mai 2019 ist eine internationale Großdemonstration geplant. Auch in Neubrandenburg wird es eine Aktion geben. Unter dem Motto „Europawahl ist Klimawahl“ wird auf den Einfluss und die Bedeutung der EU in der Klimapolitik aufmerksam gemacht werden und auch denen, die selbst noch nicht wählen dürfen, eine Stimme gegeben.

„Wir haben ganz bewusst, die Hochschule Neubrandenburg als Veranstaltungsort gewählt. Hier studieren junge Menschen, die in ihrem Leben von den Auswirkungen des Klimawandels stark betroffen sein werden. Auch die deutlichen Aussagen der „Scientists“ gehören hier her.“ so Hendrik Fulda, Sprecher der Ortsgruppe Neubrandenburg von „Parents 4 Future“.

FLIMMO-Weihnachtsspecial jetzt online – TV-Highlights und Streaming-Tipps für Kinder und die ganze Familie

Weihnachtszeit ist Familienzeit und die verbringen Groß und Klein auch gerne zusammen vor dem Bildschirm. Ob Weihnachtsklassiker oder Filmpremieren, das Angebot rund um die Feiertage ist verlockend groß und unüberschaubar. Um Eltern die Auswahl zu erleichtern, hat FLIMMO in einem Online-Special Sehenswertes im Fernsehen und auf Streaming-Portalen zusammengestellt. Für jedes Alter ist etwas dabei. Da aber nicht alles für Kinder in Frage kommt, weist FLIMMO auch darauf hin, was sie lieber nicht sehen sollten.

Märchen, Animationen oder Klassiker aus der eigenen Kindheit: Was eignet sich für welches Alter? Bei Kindern zwischen drei und sechs Jahren kommen kurze Geschichten über Freundschaft und Zusammenhalt gut an. Fantastische und märchenhafte Abenteuer finden bei Grundschulkindern großen Anklang. Für Ältere darf es mit Magie und ungewöhnlichen Helden schon richtig spannend werden. Geschichten mit originellen Figuren und witzigen Dialogen versprechen Unterhaltung für die ganze Familie und bieten im Anschluss Gesprächsstoff zwischen Groß und Klein.

Für Diskussionen können in diesen Tagen auch Mediengeschenke sorgen, die bei vielen Kindern ganz oben auf der Wunschliste stehen. Wie lange darf das neue (Kinder-)Tablet genutzt werden? Welche Spiele kommen auf die Konsole? Was beim Umgang mit Mediengeschenken beachtet werden sollte und weitere Tipps zur Medienerziehung finden Eltern unter www.flimmo.tv/weihnachten