Diebstahl eines Pkw in der Neubrandenburger Innenstadt

Am Sonntag, 14.10.2018, gegen 10:00 Uhr wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg über einen Pkw-Diebstahl informiert. In der Zeit vom 13.10.2018, ca. 21:30 Uhr bis zum 14.10.2018, gegen 09:30 Uhr entwendeten der oder die bislang unbekannten Täter einen grauen Peugeot 308, der am Fahrbahnrand, auf Höhe der Schillerstraße 21 abgestellt war. Im Fahrzeug befand sich außerdem ein Fahrrad (MTB) des Geschädigten aus Berlin. Der Schaden wird auf über 21.000 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet im Rahmen der Ermittlungen um Hinweise aus der Bevölkerung. Sachdienliche Informationen nehmen das Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 5582 – 5224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Diebstahl aus PKW in Neubrandenburg

Am Sonntag, 14.10.2018, gegen 07:50 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass es einen Einbruch in einem abgestellten Transporter Opel Vivaro gab. Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe der Beifahrertür des parkenden Transporters mittels Stein ein und entwendeten eine Geldbörse mit EC-Karte.

Der PKW stand in Neubrandenburg, auf dem Parkplatz „Am Pferdemarkt“, in der Alfred-Lythall-Straße. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 500 EUR. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Fahrzeugführern rät die Polizei weiterhin: Lassen Sie keine Wertsachen in Ihrem Pkw, auch wenn Sie diesen nur kurzzeitig verlassen!

Geänderte Verkehrsführung an der Lindebachbrücke

Seit dem 12.10.2018 ist die stadtauswärtsführende Fahrspur für den Verkehr frei gegeben. Jetzt laufen die Arbeiten für die Herstellung der Behelfsfahrbahn stadteinwärts. Hierfür muss am Mittwoch, den 17.10.2018, der Verkehr auf der Neustrelitzer Straße einspurig auf der stadtauswärtsführenden Fahrspur im Bereich des neuen Bauwerkes für die Dauer von einem Tag an der Baustelle vorbei geführt werden. Aufgrund von Kapazitätsgründen in der einzusetzenden Technik können diese Arbeiten nicht zu einer verkehrsärmeren Zeit stattfinden.

Da geht noch was!

Am Samstag, den 13. Oktober 2018, sind wieder Verkaufstalente und Sparfüchse gefragt. Zum letzten Mal in diesem Jahr wird der NB-Flohmarkt die Neubrandenburger Turmstraße in Beschlag nehmen. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr feilschen zahlreiche Händler um den besten Preis ihrer angepriesenen Waren.

Wer es als potentieller Käufer geschickt anstellt, kann das eine oder andere Schnäppchen ergattern. Spaß bringt es auf jeden Fall, sich einmal ohne Scheu ins Wortgefecht zu begeben. Die Familie als Verstärkung oder einfach nur, um einen schönen schaulustigen Tag zu verleben, sollten Sie dabei haben. Bei Imbiss, Eis und buntem Treiben lässt es sich gut flanieren.
Handeln und Feilschen nach Herzenslust auf dem NB-Flohmarkt in der Neubrandenburger Turmstraße am 13. Oktober 2018


Entwicklungen an der Straßenbaustelle "Lindebachbrücke"

Am 12.10.2018 erfolgt die Freigabe für den 1. Bauabschnitt bei der Baustelle auf dem Friedrich-Engels-Ring, Abzweig Neustrelitzer Straße. Der Verkehr wird für die Dauer von ca. 2 Wochen über die beiden jeweiligen Richtungsfahrbahnen geführt. In dieser Zeit erfolgt die Herstellung einer Behelfsfahrbahn stadteinwärts. Der östliche Bereich der Mittelinsel und ein Teil der Fahrbahn stadteinwärts werden gesperrt. Der Verkehr stadtauswärts und auf dem Ring wird auf je 2 Spuren verengt. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels Ampel. Stadteinwärts wird der Verkehr auf eine Spur reduziert.
Voraussichtlich ab 23. Oktober erfolgt dann die Vollsperrung des stadteinwärts führenden Fahrstreifens. Der Verkehr wird einspurig über die Mittelinsel geführt. Der Verkehr stadtauswärts und auf dem Ring wird auf je 2 Spuren verengt. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels Ampel.
Ab dem 12.10.2018 queren die Fußgänger und Radfahrer den Knotenpunkt (Ring und Fahrbahn stadtauswärts) an der neuen Furt an der westlichen Spitze der Mittelinsel. Der Gehweg entlang der Neustrelitzer Straße, stadteinwärts ist dann im Baustellenbereich voll gesperrt. Die Bushaltstelle kann weiterhin genutzt werden. Die Nutzer des Parkplatzes am Weidenweg erreichen die Innenstadt über die Ampelkreuzung Schwedenstraße/Neustrelitzer Straße und der neu errichteten Furt der Mittelinsel. Das Rathaus ist über den Park am Schwanenteich zu erreichen.

Grippeschutzimpfung im Marktplatzcenter

Am 10. Oktober 2018 in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr stellt das Marktplatzcenter Neubrandenburg wieder Räume für die Grippeimpfaktion durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Landkreises zur Verfügung. Die Impfung ist trotz der von Saison zu Saison unterschiedlichen Wirksamkeit die wichtigste Schutzmaßnahme.
Die Grippewelle im Winter 2017/18 ist außergewöhnlich schwer gewesen. Das Angebot richtet sich besonders an Personen, die eine Tätigkeit mit viel Publikumsverkehr haben und eher selten ihren Hausarzt aufsuchen.

Sperrung von Fahrspuren auf dem Friedrich-Engels-Ring am Abzweig Neustrelitzer Straße

Aufgrund von Markierungsarbeiten, bedingt durch die Bauarbeiten an der Lindebachbrücke in der Neustrelitzer Straße, kommt es am Dienstag, den 02.10.2018 in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr zu Verkehrseinschränkungen auf dem Friedrich-Engels-Ring im Bereich Stargarder Tor.
Für die Markierungsarbeiten muss zeitweise eine Fahrspur auf dem Ring gesperrt werden. Der Verkehr wird einspurig an den Arbeiten vorbei geführt.

Finanzierung fürs Bahnhofstor steht

Wenn die Stargarder Straße in Neubrandenburg ein neues Pflaster hat, können anschließend auch die Arbeiten an den Freianlagen im Bereich des Walls (Stargarder Straße – Bahnhofstor) begonnen werden. Das Energieministerium hat mit einem Schreiben an Oberbürgermeister Silvio Witt dem Einsatz von Städtebaufördermitteln zugestimmt. Damit ist gesichert, dass im Zusammenhang mit der Sanierung der Stargarder Straße auch die Freianlagen erneuert werden können.
Im kommenden Jahr werden die Randbereiche der Wallanlage, der Zwischenraum der aufgebrochenen Stadtmauer und der Platz vor dem Franziskanerkloster gestaltet. Die Fläche um das Fritz-Reuter-Denkmal wird erneuert und der Mudder-Schulten-Brunnen in Museumsnähe in Betrieb genommen.

Verkehrseinschränkung auf dem Friedrich-Engels-Ring

Am Freitag, den 28.09.2018, muss im Zeitraum von etwa 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr der Verkehrsraum auf dem Friedrich-Engels-Ring im Bereich von der Bahnhofszufahrt bis auf Höhe der Gerichte auf Grund unumgänglicher Vorarbeiten für den nächsten Asphalteinbau nochmals eingeschränkt werden. In dieser Zeit steht den Kraftfahrern auf einer Länge von etwa 200 m nur die innere Ringfahrspur zur Verfügung. Es ist mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Bach-Kantate zum Mitsingen

Eine herzliche Einladung zum Mitsingen spricht die St. Johanniskirche in Neubrandenburg an alle Sangesfreudigen aus. Die Tage vom Mittwoch, 03.10.2018, bis Sonntag, 07.10.2018, stehen unter dem Motto „Bach-Kantzate zum Mitsingen. Dabei geht es um die Kantate 117 „Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut“ von Johann Sebastian Bach.
Die Proben finden am Mittwoch, 03.10., 10:00 bis 12:00 Uhr (Feiertag!) und Samstag, 06.10., 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Die Aufführung erfolgt im Kantaten-Gottesdienst zu Erntedank am Sonntag, 07.10., 10:00 Uhr. Zuvor um 08:45 Uhr trifft man sich zum Einsingen und zur Probe mit den Instrumentalisten. Die St. Johanniskirche findet sich in der Neubrandenburger Innenstadt in der Nähe des Bahnhofs.