FerienKino in den Herbstferien

FerienKino in den Herbstferien

Erstmals gibt es in diesem Jahr ein HerbstKino. Die Stadt Neubrandenburg und das Kino Latücht bieten an unterschiedlichen Orten in der Stadt ein Programm für alle Jungen und Mädchen, die in den Herbstferien Lust auf einen Film haben.

07.10.2019 | Regionalbibliothek
09:30 Uhr | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
13:00 Uhr | Amelie rennt

08.10.2019 | Regionale Schule am Lindetal (Oststadt)
09:30 Uhr | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
13:00 Uhr | Amelie rennt

09.10.2019 | Regionalbibliothek
09:30 Uhr | Kurzfilme für Kinder
13:00 Uhr | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

10.10.2019 | Regionale Schule am Lindetal (Oststadt)
09:30 Uhr | Kurzfilme für Kinder
13:00 Uhr | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

11.10.2019 | Regionale Schule am Lindetal (Oststadt)
09:30 Uhr | Amelie rennt

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer; D 2018; 110 min.; Altersempfehlung: 6 – 10 Jahre
Amelie rennt; D, Italien 2017; 97 min.; Altersempfehlung: 10 – 14 Jahre
Kurzfilme für Kinder; D, Lettland 2012-2016; 48 min.; Altersempfehlung: 4 – 6 Jahre

Eintritt: 2,- € (Begleitpersonen frei).
Infos & Reservierungen über Kino Latücht | Mo – Fr 9 bis 16 Uhr | 0395-56389026

Fit mit Medien aus den Herbstferien!

Ihr habt in den Herbstferien noch nichts vor? Ihr wollt lernen wie Film funktioniert? Dann seit ihr bei der Medienwerkstatt vom Latücht e.V. genau richtig.

In ihrem Ferienworkshop vom 9. bis 13. Oktober 2019 habt ihr die Möglichkeit, Teil einer richtigen Filmcrew zu sein. Ihr erwerbt erste Medienkompetenzen, indem ihr sie praktisch anwendet und kreativ eigene Ideen filmisch umsetzt. Und übrigens: Unsere Lage inmitten der Mecklenburgischen Seeenplatte lädt förmlich dazu ein, auch die Natur und Themen wie Klima- und Umweltschutz einzubeziehen.

Deshalb gehen wir mit Euch und der Technik gern an die frische Luft und verlegen unseren mehrtägigen Workshop in das Jugendwaldheim „Steinmühle“ im Müritz Nationalpark. Und das Beste ist: Ihr zahlt keinen Teilnehmerbeitrag, lediglich die An- und Abreise muss durch Eure Eltern organisiert werden.

Anmeldungen unter medienwerkstatt@latuecht.de oder 0395 5666880 / Ansprechpartnerin: Monique Herdam

Jetzt an die Einschulung denken

Kinder, die in dem Zeitraum vom 1. Juli 2013 bis 30. Juni 2014 geboren wurden, werden gemäß § 43 Abs.1 Schulgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern (SchulG M-V) mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 schulpflichtig. Die Anmeldung aller nach dem Gesetz schulpflichtig werdenden Kinder findet für alle Grundschulen der Stadt Neubrandenburg vom 23. September bis 11. Oktober 2019 in der Stadtverwaltung in der Lindenstraße 63 (Bürgerservice) statt.

„Jetzt an die Einschulung denken“ weiterlesen

Für Kinder: "Momo" Theaterstück nach Michael Ende

Für Kinder: „Momo“ – Theaterstück nach Michael Ende

Michael Ende schenkte uns eine wundervolle Parabel auf die ZEIT und den Sinn des Lebens: Das Mädchen Momo rettet die Zeit der Menschlichkeit vor den grauen Herren, die die Zeit nur nach Nützlichkeit messen, aber sie nicht mehr erleben können. Sie stehlen sie den Herzen der Menschen und frieren sie ein. Mit Hilfe der Schildkröte Kassiopeia nimmt Momo den Kampf mit ihnen auf, um ihren Freunden die Lebenszeit zurückzugeben, die Zeit der Muße und der Geschichten. Es spielt der (k)ammerteure e.V. Neubrandenburg für alle ab 8!

Schauspielhaus Neubrandenburg: Dienstag, 24.09., 18 Uhr

Bunte Drachen über Broda – KULTIV Drachenfliegen

Herbstspaß für die ganze Familie Bereits zum 11. Mal rufen die Ehrenamtlichen des KULTIV e.V. alle kleinen und großen Drachenfans zum gemeinsamen Drachenfliegen auf. Am 22. September halten die Vereinsmitglieder in Kooperation mit der NEUWOBA Neubrandenburger Wohnungsbaugenossenschaft eG sowie weiteren Partnern in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein vielseitiges Familienprogramm bereit.

Neben Altbewährtem, wie die Präsentation der selbst genähten großen und übergroßen Drachen und Flugobjekte der Neubrandenburger Drachenfreunde sowie dem Streichelgehege und Ponyreiten mit dem Regenbogen e.V. wird auch in diesem Jahr für die gastronomische Versorgung gesorgt sein. Das Bastelangebot der WEA-Treffs rundet diesen Familiennachmittag ab.

Besonders gespannt ist die Jury auf die mitgebrachten Drachen der Kinder. Denn traditionell nehmen an der Prämierung des Drachenwettbewerbs nur selbst gebaute Drachen teil. Ob klassische Eddy-Form aus Leisten und Packpapier, Kastendrachen oder Drachen aus Müll- oder Einkaufstüten, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf die kleinen Drachenbauer warten wieder attraktivePreise, die einmal mehr durch die Unterstützung der NEUWOBA Neubrandenburger Wohnungsgenossenschaft eG bereitgestellt werden können.

Nachfragen zu diesem herbstlichen Drachenspaß nimmt Anke Hartmann vom KULTIV e.V. unter 0172 3860862 entgegen. www.kult-iv.de

Kinderfest wie zu Mudder Schultens Zeiten

In die Zeit von Mudder Schulten geht es im Regionalmuseum Neubrandenburg am 19. September von 11 bis 17 Uhr. Dabei wird der Frage nachgegangen, womit sich Kinder und Jugendliche im ausgehenden 18. Jahrhundert beschäftigt haben.

Auf dem Hof und in den Räumen des Franziskanerklosters werden Körbe geflochten, Scherenschnitte gefertigt und alte Spiele ausprobiert. Der Kiepenkasper wird dabei sein und sorgt für Unterhaltung. Wer mit Tempera, Textil- oder Porzellanfarben malen möchte, darf sich gerne einen Malkittel mitbringen. Der Eintritt ist frei.

Fit mit Medien aus den Herbstferien!

Ihr habt in den Herbstferien noch nichts vor? Ihr wollt lernen wie Film funktioniert? Dann seit ihr bei der Medienwerkstatt vom Latücht e.V. genau richtig.

In ihrem Ferienworkshop vom 9. bis 13. Oktober 2019 habt ihr die Möglichkeit, Teil einer richtigen Filmcrew zu sein. Ihr erwerbt erste Medienkompetenzen, indem ihr sie praktisch anwendet und kreativ eigene Ideen filmisch umsetzt. Und übrigens: Unsere Lage inmitten der Mecklenburgischen Seeenplatte lädt förmlich dazu ein, auch die Natur und Themen wie Klima- und Umweltschutz einzubeziehen.

Deshalb gehen wir mit Euch und der Technik gern an die frische Luft und verlegen unseren mehrtägigen Workshop in das Jugendwaldheim „Steinmühle“ im Müritz Nationalpark. Und das Beste ist: Ihr zahlt keinen Teilnehmerbeitrag, lediglich die An- und Abreise muss durch Eure Eltern organisiert werden.

Anmeldungen unter medienwerkstatt@latuecht.de oder 0395 5666880 / Ansprechpartnerin: Monique Herdam