Peter-Michael Diestel "In der DDR war ich glücklich. Trotzdem kämpfe ich für die Einheit"

Diestel spricht in seinem neuen Buch über die bewegten Monate zwischen Wende und Wiedervereinigung, in denen er als Innenmister der letzten DDR-Regierung eine maßgebliche und oft polarisierende Rolle ausfüllte. Er berichtet über seine Tätigkeit als streitbarer Promi-Anwalt, der er bis heute ist.

Über seine Zeit als Präsident von Hansa Rostock hat er unterhaltsame Anekdoten parat. Er beschreibt aber auch, warum die deutsche Einheit auch drei Jahrzehnte später -aus Sicht der Ostdeutschen- immer noch nicht erreicht ist. Das Buch ist nicht nur ein historischer Rückblick, sondern gewährt aus interessante Einblicke in das Leben Diestels.

Datum: 02.10.2019
Beginn: 20:15 Uhr
Eintritt: 15,00 Euro
Karten sind erhältlich in der Thalia Buchhandlung Neubrandenburg im Marktplatzcenter und unter der Telefonnummer 0395 36315115. Dort findet auch die Lesung statt.

Romanadaption "Unterleuten" nun auch in Neubrandenburg!

Ein Bestseller auf unserer Theaterbühne! Autorin Juli Zeh gelang mit ihrem Roman eine großartige Gesellschaftsstudie. Seit ihrem Debüt (2001) zählt sie zu den bekanntesten deutschen Autoren, ihre Werke wurden in 35 Sprachen übersetzt, sie erhielt unzählige Preise und viele ihrer Romane wurden auch im Theater zum Erfolg.

Ausgangspunkt des Romans ist ein entstehender Windpark am Rande eines Dorfes. Wenn das die Gemüter nicht erhitzt! Es ist der Auslöser für extreme Konflikte, zwischen Alteingesessenen und Zugezogenen, Ossis und Wessis, zwischen alten Kommunisten und neuen Kapitalisten.

Auf der Grundlage des Romans schrieb Schauspieldirektorin Tatjana Rese die Bühnenfassung, wobei die Herausforderung darin bestand, das breit aufgestelltes Figurenensemble auf unser Schauspielensemble zuzuschneiden.

Schauspielhaus Neubrandenburg: Fr. 27.09., 19:30 Uhr

Veranstaltungen bei Hugendubel: Rund ums Angeln

Eine Veranstaltung ganz anderer Art erwartet Sie am Donnerstag, den 19.09.2019 in der Buchhandlung Hugendubel. An diesem Abend dreht sich alles ums Angeln. Zu Gast sind der bekannte TV-Moderator Heinz Galling und der Angel-Europameister Horst Hennings, die ihr neues Buch „Rute raus, der Spaß beginnt“ vorstellen. Beide haben die schönsten Angelreviere erkundet, sie testen unterschiedliche Techniken und wissen immer, welcher Fisch wo und wie am besten anbeißt. Erleben Sie die bekanntesten deutschen Angel-Experten bei uns live. Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr, Karten sind im Vorverkauf bereits erhältlich.

Am Mittwoch, den 16.10.2019 erwartet Sie in der Buchhandlung ein weiterer literarischer Leckerbissen. Zu Gast ist die Herausgeberin Heide Hampel, die ihr neues Buch „Brigitte Reimann – In der Erinnerung sieht alles anders aus“ vorstellt. Viele Bücherfreunde werden Heide Hampel kenne, die von 1985 bis 2005 als Leiterin des Literaturzentrums Neubrandenburg tätig war. Sie beschäftigte sich mit der Pflege des literarischen Erbes und der Förderung neuer Literatur. Dabei baute sie das Hans-Fallada-Archiv in Feldberg auf und trug den Nachlass der Schriftstellerin Brigitte Reimann zusammen. Jetzt ist im Steffen Verlag ein bibliophiler, großformatiger Geschenkband erschienen, der einprägsame Zitate und Lebensweisheiten aus Briefen, Tagebüchern und dem literarischen Werk Brigitte Reimanns vereint. Illustriert ist das Buch mit 26 Bildwerken der Künstlerin Anke Feuchtenberger. Die Buchpräsentation beginnt um 19:30 Uhr. Ich freue mich schon sehr auf diesen Abend. Karten sind bereits in der Buchhandlung erhältlich.

Veranstaltungen bei Hugendubel

Am Donnerstag, den 19.09.2019, steht das Thema „Angeln“ in der Buchhandlung Hugendubel im Mittelpunkt. Zu Gast sind der bekannte TV-Moderator Heinz Galling und der Angel-Europameister Horst Hennings, die ihr neues Buch „Rute raus, der Spaß beginnt“ vorstellen. Beide haben die schönsten Angelreviere erkundet, sie testen unterschiedliche Techniken und wissen immer, welcher Fisch wo und wie am besten anbeißt. Erleben Sie die bekanntesten deutschen Angel-Experten bei uns live. Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr.

Am Mittwoch, den 16.10.2019 erwartet Sie in der Buchhandlung ein weiterer literarischer Leckerbissen. Zu Gast ist die Herausgeberin Heide Hampel, die ihr neues Buch „Brigitte Reimann – In der Erinnerung sieht alles anders aus“ vorstellt. Viele Bücherfreunde werden Heide Hampel kenne, die von 1985 bis 2005 als Leiterin des Literaturzentrums Neubrandenburg tätig war. Sie beschäftigte sich mit der Pflege des literarischen Erbes und der Förderung neuer Literatur. Dabei baute sie das Hans-Fallada-Archiv in Feldberg auf und trug den Nachlass der Schriftstellerin Brigitte Reimann zusammen. Jetzt ist im Steffen Verlag ein bibliophiler, großformatiger Geschenkband erschienen, der einprägsame Zitate und Lebensweisheiten aus Briefen, Tagebüchern und dem literarischen Werk Brigitte Reimanns vereint. Illustriert ist das Buch mit 26 Bildwerken der Künstlerin Anke Feuchtenberger. Die Buchpräsentation beginnt um 19:30 Uhr.

Karten sind bereits in der Buchhandlung erhältlich.

Interkulturelle Woche 2019

In der letzten Septemberwoche findet in ganz Deutschland jährlich die Interkulturelle Woche statt und bietet für alle Organisationen, Gemeinden und Einzelpersonen, die sich am interkulturellen Dialog beteiligen wollen, die Möglichkeit sich einzubringen. Das diesjährige Motto lautet „Zusammen wachsen, zusammen leben“.

Auch in Neubrandenburg engagieren sich wieder verschiedenste Akteure und haben vom 20. September bis zum 2. Oktober 2019 ein buntes und vor allem vielfältiges Programm vorbereitet. Kunstausstellungen, Lesungen, Feste, Theater, Filmvorführungen und vieles mehr bieten zahlreiche Gelegenheiten, verschiedene Kulturen, Traditionen, Bräuche und auch neue Blickwinkel kennenzulernen und setzen ein Zeichen für ein Neubrandenburg der Vielfalt.

Den offiziellen Beginn bildet die Auftaktveranstaltung am 21. September in der Fußgängerzone in der Treptower Straße in der Zeit von 13 bis 16 Uhr. Das Programm und weitere Informationen unter: www.neubrandenburg.de oder www.demokratie-nb.de.

Veranstaltungen bei Hugendubel und anderen: Lesenacht

Am Sonnabend, den 14.09.2019 findet die 9. Lesenacht in der Stargarder Straße statt. Diese Veranstaltung mit Tradition beginnt gleichzeitig um 19:00 Uhr bei allen teilnehmenden Partnern. Das sind in diesem Jahr: Café Alte Post, 25 Grad – Die Kaffeebar, Biomarkt, Wander-Optik, Form-Welten, Regionalbibliothek Neubrandenburg und Buchhandlung Hugendubel.

Jeder Besucher zahlt an diesem Abend einmalig den Eintritt von 5,00 € und ist damit berechtigt, auch andere Veranstaltungsorte zu besuchen. Wie bereits im Vorjahr, wird jeweils 30 Minuten gelesen und in den anschließenden 15 Minuten besteht die Möglichkeit zur nächsten Veranstaltung zu wechseln. Der Flyer mit den Vorlesern und Veranstaltungsorten ist in der Buchhandlung erhältlich.

Höhepunkt der Lesenacht ist die Abschlussveranstaltung um 21:15 Uhr im Veranstaltungszentrum im HKB. Auf dem Lesepodium stehen dann Oberbürgermeister Silvio Witt und sein Vize Peter Modemann. In diesem Jahr werden die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern an die Gesellschaft der Liebhaber des Theaters e.V. übergeben.

Eine Veranstaltung ganz anderer Art erwartet Sie am Donnerstag, den 19.09.2019 in der Buchhandlung Hugendubel. An diesem Abend dreht sich alles ums Angeln. Zu Gast sind der bekannte TV-Moderator Heinz Galling und der Angel-Europameister Horst Hennings, die ihr neues Buch „Rute raus, der Spaß beginnt“ vorstellen. Beide haben die schönsten Angelreviere erkundet, sie testen unterschiedliche Techniken und wissen immer, welcher Fisch wo und wie am besten anbeißt. Erleben Sie die bekanntesten deutschen Angel-Experten bei uns live. Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr, Karten sind im Vorverkauf bereits erhältlich.

Am Mittwoch, den 16.10.2019 erwartet Sie in der Buchhandlung ein weiterer literarischer Leckerbissen. Zu Gast ist die Herausgeberin Heide Hampel, die ihr neues Buch „Brigitte Reimann – In der Erinnerung sieht alles anders aus“ vorstellt. Viele Bücherfreunde werden Heide Hampel kenne, die von 1985 bis 2005 als Leiterin des Literaturzentrums Neubrandenburg tätig war. Sie beschäftigte sich mit der Pflege des literarischen Erbes und der Förderung neuer Literatur. Dabei baute sie das Hans-Fallada-Archiv in Feldberg auf und trug den Nachlass der Schriftstellerin Brigitte Reimann zusammen. Jetzt ist im Steffen Verlag ein bibliophiler, großformatiger Geschenkband erschienen, der einprägsame Zitate und Lebensweisheiten aus Briefen, Tagebüchern und dem literarischen Werk Brigitte Reimanns vereint. Illustriert ist das Buch mit 26 Bildwerken der Künstlerin Anke Feuchtenberger. Die Buchpräsentation beginnt um 19:30 Uhr. Ich freue mich schon sehr auf diesen Abend. Karten sind bereits in der Buchhandlung erhältlich.

Lessing-Drama "Nathan der Weise" aktuell – nun in Neubrandenburg!

Die Frage nach der richtigen der drei großen Weltreligionen steht im Zentrum von Lessings dramatischen Gedicht „Nathan der Weise“. Der reiche Jude Nathan beantwortet sie anhand der Ringparabel. Doch wie sieht es mit uns fast 250 Jahre nach der Uraufführung aus – ist eine friedliche Koexistenz von Christentum, Judentum und Islam möglich? Der Klassiker der Aufklärung wirft noch immer aktuelle Fragen auf.

Schauspielhaus Neubrandenburg: So. 01.09., 16 Uhr / Sa. 28.09., 19:30 Uhr