Umzug der Penzliner Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek, die Touristeninformation und das städtische Archiv konnten jetzt in die neuen Räumlichkeiten einziehen. Nach langer Bau- und Sanierungszeit dürfen die Besucher jetzt im Johann-Heinrich-Voß-Literaturhaus in Penzlin auf viele Neuerungen gespannt sein.

Die Stadtbibliothek hat am neuen Ort montags, dienstags und donnerstags jeweils von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.

Die offizielle Einweihung des Johann-Heinrich-Voß-Literaturhauses wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 gefeiert werden. Es erwartet die Besucher eine Festveranstaltung mit Eröffnung der neuen Museumsräume zu Johann-Heinrich Voß.

Penzliner Weihnachtsmarkt 2018 – Weihnachtszauber für die ganze Familie

Wenn die Tage bis Weihnachten gezählt werden, Tag für Tag ein Türchen im Adventskalender geöffnet wird, ist es wieder Zeit, dass sich die Burg Penzlin in ihr weihnachtliches Gewand hüllt und am Sonnabend, 08. Dezember 2018 von 14:00 bis 19:00 Uhr zum Weihnachtsmarkt lädt.

Die Organisatoren freuen sich auf den Besuch auf der Burg Penzlin.

Spielplatz "Unterwasserwelt" – Auf die Plätze, fertig, Spaß!

Am 09.11.2018 wurde der neue Spielplatz im Penzliner Ortsteil Rockow, der aktiv von Kindern, Eltern und Fördermittelgebern entworfen wurde, feierlich durch den Bürgermeister Herrn Diener eröffnet. In Workshops wurden gemeinsame Ideen entwickelt und der Jury im Juni 2017 vorgestellt.

So entstand im Dorfzentrum in den letzten Wochen ein Mehrgenerationsspielplatz, der sich sehen lassen kann. Ein Piratenschiff, eine Seilbahn und eine Rutsche wurden baulich umgesetzt. Zusätzlich gibt es einen Fußballplatz und viel Platz zum Toben, spielen und Spaß haben. Als Rückzugsort gibt es eine gemütliche Sitzgruppe und einen Platz im Sand für die kleinsten „Sandburgenbauer“.

Das LEADER Projekt wurde durch viel Eigenleistung und Herzblut der Anwohner, privaten Spenden und Mittel aus der Jost Reinhold Stiftung unterstützt. Der Bürgermeister erwähnte, dass sich noch weitere Spielplätze in Planung befinden und bereits die Mittel für die Umsetzung eines Mehrgenerationenspielplatzes in Möllenhagen durch die Leader 5.0 Mecklenburgische Seenplatte in Aussicht gestellt wurden.

Ob als Anwohner oder als Besucher der Region, an diesem Spielplatz sollte man Halt machen!

Aktionswoche Kinderschutz 2018 – Aktion Kranich

„Gemeinsam für das Wohl unserer Kinder und Jugendlichen“
Nun war es soweit! Der Herbstzug der Kraniche zog Montagmorgen über die Stadtverwaltung in Penzlin. Mit Hilfe der Regionalen Schule „Heinrich Schliemann“ Möllenhagen und der Regionalen Schule mit Grundschule „Johann Heinrich Voß“ Penzlin wurden liebevoll über 400 Kraniche gebastelt. Diese fliegen nun friedlich und federleicht durch das Verwaltungsgebäude und symbolisieren Wachsamkeit, Klugheit und Glück.
Kinderschutz beginnt schon mit Kleinigkeiten, so Bürgermeister Sven Flechner. Er begrüßte die neuen Flugobjekte und animierte die Kinder zu rücksichtsvollem miteinander, sprach von Gewalt, Mobbing und sexuellem Missbrauch. Auch Thomas Diener ließ sich das fröhliche flattern nicht entgehen und verteilte großzügig bunte Kraniche in der Verwaltung. Ihm war es wichtig, die Kinder zum Thema Cyber-Mobbing zu sensibilisieren und wies auf den richtigen Umgang mit neuen Medien hin.

Arbeitsunfall in der Biogasanlage in Penzlin

Am Freitag, 21.09.2018, um 09:15 Uhr ist es in der Warener Chaussee in Penzlin in der dortigen Biogasanlage zu einem Arbeitsunfall gekommen, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Da bei der Erstmeldung von Gasaustritt gesprochen wurde, kamen neben einem Rettungswagen und Notarzt auch der Rettungshubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr aus Penzlin zum Einsatz. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr überprüften die Gaswerte, konnten aber keinen Gasaustritt feststellen.
Nach bisherigen Erkenntnissen kann gesagt werden, dass drei Arbeiter am Freitagvormittag Rohrreinigungsarbeiten durchgeführt haben. Dazu befand sich ein 49-jähriger Arbeiter auf einem Rohr in etwa vier Meter Höhe. Während dieser Arbeiten stürzte er herab und verletzte sich schwer (Beinverletzungen und einem Schädelhirntrauma). Er musste mit einem Rettungswagen in das Neubrandenburger Klinikum gebracht werden.
Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren für die ersten Ermittlungen vor Ort. Im Ergebnis dessen wurden keine Arbeitsmängel oder strafbare Handlungen festgestellt. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales, Abteilung Arbeitsschutz wurde informiert.

Einladung zur Vernissage

Irmgard Bornemann, Mitglied des Vereins Kunst, Kultur & Leben e.V. kommt mit ausgewählten Werken unter dem Titel: „Mein Freund der Baum“ in die Stadtverwaltung Penzlin. Deswegen sind alle Kunst- und Kulturinteressierten sehr herzlich zur Vernissage am Donnerstag, 06. September 2018 um 16:00 Uhr eingeladen. Bei den Werken handelt es sich schwerpunktmäßig um reliefartig angelegte Collagen mit einer einhergehenden, deutlichen Reduktion der Farbigkeit. Es finden sich auf planen, mit Acryl grundierten Leinwänden Teile von übermalten Velourstapeten, Kohlezeichnungen, Pflanzen aus dicken Schichten pastoser Ölfarbe, die mit Spachtel und Hand aufgetragen sind. Zu entdecken sind Tiere aus Samt mit herabhängenden Saumfäden oder zuweilen auch applizierte, bemalte Kunstblumen. Die so entstandenen Darstellungen können auch berührt werden, so dass die Ausstellung auch Interesse bei Blinden und Sehbehinderten wecken könnte. Musikalisch umrahmt wird die Ausstellung von Stefan Köpke – Gitarre & Gesang. Die Ausstellung „Mein Freund der Baum“ mit Werken von Irmgard Bornemann ist dann zu sehen vom 06. September bis zum 31. Oktober 2018 in der Stadtverwaltung Penzlin.

Review aufs 27. Burgfest in Penzlin

Die Burg zu Penzlin begrüßte am vergangenen ihre Gäste zum großen Burgfest. Gaukler, Artisten und Handwerker sorgten für eine mittelalterliche Zeitreise. Edelleute, tapfere Ritter, eine Vielzahl von Gauklern und Spielleuten wie auch zahlreiche Vertreter alter Handwerkszünfte und viele Mitwirkende, machten vom 17. bis 19. August 2018 auf der Burg zu Penzlin Mittelalter lebendig.
Die Burganlage war in mittelalterliche Melodien der zahlreichen Spielleute gehüllt. Keulen, Fackeln und Akrobaten wirbeln bei den Artistengruppen durch die Luft. Höhepunkte des Mittelalterlichen Burgfests sind die glanzvollen Rittertafel mit der Hochzeit des Burggrafen, sowie die Feuershow und die musikalischen Beiträge in den Abendstunden. Auch kulinarisch war wieder einiges geboten. Feuerfleisch, Fisch-Spezialitäten, Créperie, Handbrot, Lángos und selbstgemachte Weine sorgten für das Wohl unserer Gäste. Für die Kleinsten gab es ein handbetriebenes Karussell, die Mecklenburger Hüpfburg und ganz traditionell die Kür zum Burgfräulein oder Ritter, Märchen- und Geschichtenerzähler, Reiten auf Ponys und vieles andere mehr.
Die Stadt Penzlin freut sich sehr über die alljährliche Bereitschaft der vielen Helfer, Unterstützer und Akteure, die dieses Fest zum Aushängeschild der Stadt machen un d sendet einen herzlichen Dank allen Mitwirkenden.
Nicht vergessen: 28. Burgfest vom 16. bis 18. August 2019!

"Bahn frei" für Radfahrer

Am 13. August 2018 ist der neue Fahrradweg zwischen Mallin und Wulkenzinoffiziell für die Radfahrer freigegeben worden. Mit der Fertigstellung des letzten Teilstücks kann man jetzt zwischen Penzlin und Neubrandenburg durchgängig auf dem ehemaligen Bahndamm fahren, ohne die Bundesstraße überqueren zu müssen. Das ist sowohl förderlich für den Tourismus, als auch für die Sicherheit von Pendlerinnen und Pendlern. Die symbolische Verkehrsfreigabe nahmen der Bürgermeister von Wulkenzin, Sven Blank, die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte, Sabine Lauffer, der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel, Landrat Heiko Kärger und der Bürgermeister von Penzlin, Sven Flechner gemeinsam vor . Der 1,5 Kilometer lange Bauabschnitt kostet rund 268 000 Euro, wobei etwa 181 000 Euro aus Fördergeldern der Europäischen Union, dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“, stammen. Weitere Fördermittel stammen aus den Strukturförderprogrammen des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Ein erster Einblick in das "Johann-Heinrich-Voß-Literaturhaus"

Ein kurzer Streifzug macht den Zuschauer neugierig auf das, was in wenigen Monaten fertiggestellt werden soll. Vielen Dank an das Team von neueins, die diesen wunderschönen Beitrag produziert haben.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren! • Wirtschaftsministerium • Innenministerium • Familie von Maltzahn • Ostdeutsche Sparkassenstiftung • Müritz-Sparkasse • Private Spender

Neue Radwegweisung für Penzlin – Radwegweisung wird im Juli 2018 neu umgesetzt

Im Juli 2018 wird Penzlin mit einer neuen Radwegweisung ausgestattet. Die alte Radwegweisung wird dabei ersetzt bzw. aktualisiert und angepasst. Mit der Neubeschilderung sind die Streckenführungen optimiert und die Schilder dem bundesweiten Standard angepasst worden. Penzlin hat damit die qualitativ beste Radwegweisung im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Stabile, langlebige und optisch ansprechende Beschilderung wartet auf viele Radfahrer aus der Region. Selbstverständlich wurden die bundesweiten FGSV-Standard berücksichtigt. Die Maßnahme trägt dazu bei, den Radverkehr in Penzlin attraktiver zu machen und damit eine gesunde, emissionsfreie und ressourcenschonende Verkehrsart zu fördern.