Wetter+

Wettergrafik

Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach am Dienstag, 22.10.19, 20:30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch verbreitet Nebel.

Wetter- und Warnlage:

Mit südwestlicher Strömung wird milde Luft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt. Hochdruckeinfluss sorgt dabei für ruhiges Herbstwetter. NEBEL: In der Nacht zum Mittwoch verbreitet Nebel, gebietsweise mit Sichten unter 150 m und am Mittwochvormittag nur sehr zögerlich auflösend.

Detaillierter Wetterablauf:

In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt und niederschlagsfrei. Im weiteren Verlauf verbreitet Nebel, gebietsweise mit Sichten unter 150 m. Tiefstwerte zwischen 9 und 6 Grad. Schwacher Südwestwind.

Am Mittwoch nach zögerlicher Nebelauflösung heiter bis wolkig und trocken. Erwärmung auf 14 bis 16 Grad. Schwacher Wind aus südöstlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag erst gering bewölkt oder klar, im weiteren Verlauf verbreitet Nebel oder Hochnebel. Abkühlung auf 11 bis 8 Grad. Schwacher Südostwind.

Am Donnerstag nach teils zögerlicher Auflösung der Nebelfelder verbreitet Sonnenschein. Temperaturanstieg auf 15 bis 18 Grad. Schwacher, von Südost auf Südwest drehender Wind. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, örtlich Nebel. Temperaturrückgang auf 11 bis 9 Grad. Schwacher, an der Küste zeitweise mäßiger Südwestwind.

Am Freitag nach Nebelauflösung aufgelockerte Bewölkung und trocken. Höchstwerte um 16 Grad. Schwacher, an der Küste mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Sonnabend erst gering bewölkt, später in Mecklenburg aufziehende dichte Bewölkung, niederschlagsfrei. Tiefstwerte um 9 Grad. Schwacher Wind um Südwest.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Re

Die Wettergrafik aktualisiert sich stündlich, der Wetterbericht gg. 04:30 Uhr, 06:30 Uhr, 10:30 Uhr, 14:30 Uhr, 17:30 Uhr und 20:30 Uhr. Die Wetterwarnungen rechts aktualisieren sich nach Bedarf, aber mindestens viertelstündlich.